Filminfo zu

Banditen!

Bandits

Komödie. USA 2001. 120 Minuten.

Regie: Barry Levinson
Mit: Bruce Willis, Billy Bob Thornton, Cate Blanchett

Bruce Willis und Billy Bob Thornton als urkomisches Bankräuber-Duo: sie sind die berüchtigten "Sleepover Bandits"! Auch Cate Blanchett will mit ihnen schlafen - aber nur im Doppelpack!

Bruce Willis spielt den smarten Herzensbrecher Joe Blake, Billy Bob Thornton den nachdenklichen Hypochonder Terry Collins. Gemeinsam sind die beiden ein unschlagbares Duo. Sie rauben Banken aus, aber sie sind keine gewöhnlichen Bankräuber. Sie haben eine persönliche Note in dieses Business gebracht und ihren ganz eigenen Stil entwickelt, für den sie halb Amerika bewundert. Von Oregon bis Kalifornien kennt man sie unter dem Markenzeichen "The Sleepover Bandits". Und warum werden sie so genannt? Weil sie vor einem Bruch immer beim zuständigen Bankdirektor zu übernachten pflegen. Sie dringen in sein Haus ein, speisen mit ihm, unterhalten sich mit ihm, nehmen den einen oder anderen Drink aus seiner Bar, Joe flirtet vielleicht sogar mit seiner Frau, dann begibt man sich gemeinsam zu Bett. Am nächsten Morgen begleiten die "Sleepover Bandits" dann den Direktor in seine Bank, knacken mit seiner gütigen Hilfe den Safe - und ab geht's zur nächsten Destination.
Einen Lebensplan haben die beiden auch: sie wollen noch ein paar Mal ordentlich abkassieren, um sich dann im Süden über der Grenze zur Ruhe setzen zu können. Doch eine Frau - wer sonst - macht ihnen einen Strich durch die Rechnung. Eines schönen Tages platzt die attraktive Kate Wheeler (Cate Blanchett, bald auch in Herr der Ringe zu sehen) in ihr Leben - und legt sie beide aufs Kreuz.
Der Oscar-Preisträger Barry Levinson, Schöpfer so gewichtiger Filmklassiker wie Rain Man und Wag the Dog, inszenierte diese höchst amüsante Kriminalkomödie - angeblich nach einer wahren Geschichte. So unglaublich es klingt, aber solche "Sleepover Bandits" hat es offenbar in den USA tatsächlich gegeben. (gd)

Credits

Titel Banditen!
Originaltitel Bandits
Genre Komödie
Land, Jahr USA, 2001
Länge 120 Minuten
Regie Barry Levinson
Drehbuch Harley Peyton nach seiner eigenen Story
Kamera Dante Spinotti
Schnitt Stu Linder
Musik Christopher Young
Produktion Ashok Amritraj, Michele Berk, Michael Birnbaum, David Hoberman, Barry Levinson, Arnold Rifkin, Paula Weinstein
Darsteller Bruce Willis, Billy Bob Thornton, Cate Blanchett, January Jones
Verleih Constantin Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.