Filminfo zu

Mulholland Drive - Straße der Finsternis

Mulholland Drive

Thriller. USA 2001. 152 Minuten.

Regie: David Lynch
Mit: Justin Theroux, Naomi Watts, Laura Elena Harring

Twin Peaks in der Stadt der Träume. Mulholland Drive - Straße der Finsternis zeigt, was David Lynch von Hollywood hält: Ein schmutziges Spiel, getarnt als bunte Seifenblase.

Filmstart: 4. Januar 2002

Geister, Gesten, Gangster und Gesang, Horror, Humor, Pop, Poesie, Lesbensex und Voodoolounge. Mulholland Drive - Straße der Finsternis funktioniert wie Twin Peaks, nur dass der Film in Hollywood, der Hauptstadt aller Träume spielt. Das junge Mädchen (Naomi Watts), das Schauspielerin werden will. Die geheimnisvolle Unbekannte (Laua Elena Harring), die ihr Gedächtnis verloren hat. Der Regisseur (Justin Theroux), dem sein Film entgleitet. Verschiedene Erzählstränge fügen sich in ein spannendes Ganzes, nur um im zweiten Teil der Handlung vollends im Irrealen zu verschwinden. Lynch-Fans werden begeistert sein. Der Rest dürfte sich wundern, was dem Mann da schon wieder eingefallen ist.
Dabei könnte die Erklärung ganz einfach sein: Mulholland Drive - Straße der Finsternis zeigt, was Lynch von Hollywood hält. "Tag für Tag kommt in dieser Stadt eine frische Ladung junger Menschen an. Im besten Fall werden sie Ruhm und Reichtum erreichen, im schlechtesten Fall nur mit Macht und Manipulation konfrontiert. Das ist ein schmutziges Spiel, vergleichbar etwa mit den Casinos von Las Vegas. Da gewinnt auch kaum einer, aber weil so viele Leute rein gehen, gibt es trotz der geringen Chancen doch auch immer einen, der am Ende als großer Glückspilz dasteht. Aber letztendlich ist Hollywood doch viel zu komplex für uns. Diese Story kann ein Film allein gar nicht erzählen."

Credits

Titel Mulholland Drive - Straße der Finsternis
Originaltitel Mulholland Drive
Genre Thriller
Land, Jahr USA, 2001
Länge 152 Minuten
Regie David Lynch
Drehbuch David Lynch
Kamera Peter Deming
Schnitt Mary Sweeney
Musik Angelo Badalamenti
Produktion Mary Sweeney, Alain Sarde, Neal Edelstein
Darsteller Justin Theroux, Naomi Watts, Laura Elena Harring, Dan Hedaya, Robert Forster, Ann Miller
Verleih Concorde Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.