Filminfo zu

Die Liebe einer Blondine

Lásky jedné plavovlásky

Drama, Komödie, Liebesfilm. Tschechische Republik 1965. 90 Minuten.

Regie: Miloš Forman
Mit: Hana Brejchová, Vladimír Pucholt

"Die Mädchen wollen nach der Arbeit jemanden berühren", sagt der großväterliche Fabrikdirektor. Aber die blonde Andula hat wenig Lust auf die alten Männer beim besoffenen Rekrutenfest, lieber lässt sie sich vom jungen Bandmusiker aus Prag überreden, ihm aufs Zimmer zu folgen. Miloš Forman verfeinert den semidokumentarischen Stil seines Debüts, spricht den unverbrauchten Akteuren – modellhaft für Grisebachs spätere Methode – den Dialog nur vor und lässt sie dann improvisieren. Als Andula eines Tages vor der Elternwohnung des Liebhabers steht, wird es kompliziert – samt denkwürdig ödipaler Bettszene.

Text:  Viennale 2017

Credits

Titel Die Liebe einer Blondine
Originaltitel Lásky jedné plavovlásky
Genre Drama/Komödie/Liebesfilm
Land, Jahr Tschechische Republik, 1965
Länge 90 Minuten
Regie Miloš Forman
Darsteller Hana Brejchová, Vladimír Pucholt

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.