Filminfo zu

The Florida Project

The Florida Project

Drama. USA 2017. 115 Minuten.

Regie: Sean Baker
Mit: Willem Dafoe, Brooklynn Prince

Die 6-jährige Moonee (Brooklynn Prince) wohnt in Disneyland. Naja, zumindest fast, denn sie und ihre Mutter Halley leben im knallbunten „The Magic Castle Motel“,  das nur wenige Meilen vor den Toren des Freizeitparks liegt. Hier versucht Halley tagtäglich, ihr chaotisches Leben unter Kontrolle zu bringen, während sich ihre Tochter mit den anderen Kindern in eine Märchenwelt flüchtet und dem Hotelmanager Bobby das Leben schwer macht. Die nächste Glanzleistung von Tangerine-Regisseur Sean Baker!

Filmstart: 16. März 2018

Wettweitspucken. Hemmungslos herrlichsten Blödsinn schnattern. Unfug anstellen. Den lieben langen Tag, in dieser besten aller Welten im niemals endenden Sommer Floridas. Das Leben, es ist ein einziger großer Abenteuerspielplatz im neuen Film von Sean Baker (Tangerine), der demnächst endlich auch unsere Leinwände zum Leuchten bringen darf. The Florida Project sucht und findet das Magische im Alltäglichen, den Zauber dort, wo ihn keiner vermutet, weil der vom amerikanischen Traum aufgerissene Abgrund der Armut alles zu verschlingen droht. Mit unaufdringlicher Leichtig- und Lebhaftigkeit lässt Baker eine Rasselbande überdrehter Kids mit reichlich Quatsch im Kopf rund um einen runtergekommenen Motelkomplex am prekären Rande von Disney World stromern – nicht wissend, dass die fiese Wirklichkeit um sie herum indes leider nicht einfach so schläft. Dass sich Witz und Wucht hier nichts schuldig bleiben, verdankt der mit reichlich Awards-Liebe ausgestattete Film speziell seiner Schauspiel-Sensation im Zentrum der Erzählung: die 7-jährige Brooklynn Prince reißt das Geschehen von Minute eins an sich – und lässt es (und den Zuschauer) auch nicht mehr los. Da muss sich dann selbst eine sehr gute Legende wie Willem Dafoe mit der zweiten Geige begnügen. A Star Is Born.

Credits

Titel The Florida Project
Originaltitel The Florida Project
Genre Drama
Land, Jahr USA, 2017
Länge 115 Minuten
Regie Sean Baker
Darsteller Willem Dafoe, Brooklynn Prince
Verleih Thimfilm
Altersempfehlung ab 16

1 Kommentar

MARY POPPINS GIBT ES GAR NICHT

Smartphone-Filmer Sean Baker beobachtet in seinem ungeschminkten Filmtagebuch Mary Poppins´ vergessene Kinder im Vorhof von Disneyworld, vergisst dabei aber fast, eine Geschichte zu erzählen. Die ganze Review auf FILMGENUSS unter https://filmgenuss.wordpress.com/2018...

21. März 2018
11:00 Uhr

von filmgenuss

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.