Filminfo zu

Polaroid

Polaroid

Horror. Kanada, Norwegen, USA 2019. 88 Minuten.

Regie: Lars Klevberg
Mit: Madelaine Petsch, Javier Botet

Noch schlimmer als der Selfie-Wahn: Eine tödliche Sofortbildkamera macht einer Gruppe von Schülern das Leben zur Hölle! Flashiger Horror mit sehr viel Hingabe ans Genre.

Filmstart: 10. Januar 2019

Worum geht’s?

Was wir aus der Filmgeschichte so alles gelernt haben? Das zum Beispiel: Wenn wer auf der Highschool Außenseiter ist und eine ungewöhnliche Entdeckung macht, dann kann das sehr schnell zu heftigem Personenschaden führen. Und genauso geht’s Bird Fitcher (Kathryn Prescott, Skins), die an ihrer Schule sozial ein wenig am Rande steht – sie ist schüchtern, introvertiert und ein bisschen nerdig. Bis sie in dem Altwarengeschäft, in dem sie jobbt, eine alte Polaroid-Sofortbildkamera findet. Die begeisterte Fotografin probiert sie natürlich gleich aus, und ihre Mitschüler sind tatsächlich begeistert von ihren lustigen Porträts. Doch dann passiert der erste rätselhafte Todesfall. Und daraufhin noch einer. Bird stellt schließlich entsetzt fest, dass die Menschen, die da mysteriös wie grausam zu Tode kommen, genau die sind, die sie mit ihrer Cam abgelichtet hat – in der gleichen Reihenfolge! Und, oha: das letzte Bild, das sie gemacht hat, war ausgerechnet ein Gruppenfoto ihrer Mitschüler …

Was steckt dahinter?

Als in den 70er Jahren die Sofortbildkameras weithin beliebt wurden, war das vor allem der Tatsache zu verdanken, dass man hier – anders als bei den damals üblichen Fotokameras – sofort nach der Aufnahme das Bild in die Hand bekam. Heute in Zeiten der Digitalfotografie liegt ihr großer Reiz aber an einem anderen Feature: Jedes Sofortbild ist ein absolutes Unikat – einzigartig, nicht reproduzierbar, etwas ganz Besonderes. Genau mit diesem Zauber arbeitet der norwegische Filmemacher Lars Klevberg, der die Story seines eigenen Horror-Kurzfilms, der mit begeisterten Reaktionen bedacht wurde, nun zu einem Feature ausbaute.

Was wird geboten?

Eine Story über Teenager, die mit einem tödlichen Fluch konfrontiert werden, der einen nach dem anderen grausam eliminiert – diese Geschichte ist zwar nicht neu, wird aber von Klevberg wirklich überzeugend und vor allem ziemlich gruselig inszeniert: Ein cooles Horror-Vergnügen für kommende tiefwinterliche Kinoabende!

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel Polaroid
Originaltitel Polaroid
Genre Horror
Land, Jahr Kanada/Norwegen/USA, 2019
Länge 88 Minuten
Regie Lars Klevberg
Drehbuch Blair Butler
Darsteller Madelaine Petsch, Javier Botet, Kathryn Prescott, Katie Stevens, Grace Zabriskie, Tyler Young, Kathryn Prescott
Verleih Polyfilm
Altersempfehlung ab 14

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.