Filminfo zu

Skyscraper

Skyscraper

Action. USA 2018. 110 Minuten.

Regie: Rawson Marshall Thurber
Mit: Dwayne "The Rock" Johnson, Pablo Schreiber, Neve Campbell

Frau und Kinder aus dem hundertfünfzigsten Stockwerk eines brennenden Wolkenkratzers retten? Was komplett unmöglich klingt, erledigt ein todesmutiger Familienvater (Dwayne Johnson) hier zwar nicht mit dem kleinen Finger, dafür aber ohne sein linkes Bein.

Filmstart: 12. Juli 2018

Worum geht’s?


Nachdem er aufgrund eines tragischen Zwischenfalls während eines FBI-Einsatzes ein Bein verloren hat, arbeitet Will Ford (Dwayne Johnson) als privater Sicherheitsberater. Für einen vielversprechenden Auftrag werden der erfahrene Security-Experte und seine Familie zum höchsten und angeblich sichersten Wolkenkratzer der Welt nach China geholt. Doch als das Gebäude plötzlich in Flammen steht, eskaliert die Situation: Will muss nicht nur seinen Ruf, sondern auch das Leben seiner Liebsten retten.



Wer ist dabei?


Wer rockt das Popcorn-Kino wie kein anderer? Dwayne „The Rock“ Johnson natürlich. Okay, jetzt den flachen Wortspiel-Spaß beiseite und nochmal ganz ernst: Tatsächlich hat der ehemalige Wrestling-Star in den vergangenen Jahren wiederholt bewiesen, dass er die Schauspielerei auch abseits der WWE-Arena publikumswirksam beherrscht – zumindest, wenn man ihm nicht allzu anspruchsvolle mimische Herausforderungen abverlangt. Auch im Sommer-Blockbuster Skyscraper macht der gestählte Cornetto-Körper des Sexiest Man Alive aus 2016 eine ganz gute Figur und schwingt sich behände an der Glasfassade des brennenden CGI-Wunder-Wolkenkratzers entlang. Bei solchen Oberarmen fällt es dann auch gar nicht mehr so sehr ins Gewicht, dass dem furchtlosen Protagonisten, den Johnson da mimt, eigentlich ein halbes Bein abhandengekommen ist. Dafür steckt im stahlharten Oberkörper eben ein umso wärmeres Herz – und schließlich ist es auch erst die Liebe zu seiner Frau (Neve Campbell) und den zwei Kindern, die den körperlich beeinträchtigten Heroen letztlich zu übermenschlichen Höchstleistungen bewegt.



Was wird geboten?


Der höchste High-Tech-Luxuswolkenkratzer der Welt steht in Flammen – und Dwayne Johnson soll’s richten. Mehr ist da nicht! Wer sich mit der richtigen Einstellung und einem Kübel Popcorn auf die zugegebenermaßen eher magere Story einlässt, wird mit einem fetten Special-Effects-Spektakel belohnt, das die 110 Minuten wie im Flug vor der 3D-Brille vorbeiziehen lässt.

Text:  Claudia Dlapa

Credits

Titel Skyscraper
Originaltitel Skyscraper
Genre Action
Land, Jahr USA, 2018
Länge 110 Minuten
Regie Rawson Marshall Thurber
Darsteller Dwayne "The Rock" Johnson, Pablo Schreiber, Neve Campbell
Verleih UPI
Altersempfehlung ab 14

1 Kommentar

ALLES SENKRECHT

Alle Kinder schauen auf das brennende Haus, nur Dwayne Johnson schaut heraus – und turnt als väterlicher Neuzeit-Herkules in atemberaubender Risikofreudigkeit durch ein berstendes Inferno von überraschend spannender Stringenz. Die ganze Review auf FILMGENUSS unter https://filmgenuss.wordpress.com/2018...

29. August 2018
09:37 Uhr

von filmgenuss

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.