Filminfo zu

In den Gängen

In den Gängen

Drama. Deutschland 2018. 121 Minuten.

Regie: Thomas Stuber
Mit: Franz Rogowski, Sandra Hüller

Der Alltag in einem Großmarkt als komische Milieustudie: Trifft dort ein schüchterner Neuling auf eine verheiratete Süßwaren-Verkäuferin, können die Gefühle schon mal verrückt spielen.

Filmstart: 25. Mai 2018

Worum geht’s?

Christian (Franz Rogowski) beginnt seinen neuen Job als Angestellter in einem Großmarkt. Als er sich in die unendlich langen Gänge des Kaufhauses begibt, erwartet ihn eine in sich geschlossene und organisierte Welt. Schrullige Bekanntschaften begleiten ihn durch seine Probezeit. Besonders angetan hat es Christian die etwas ältere Marion (Sandra Hüller) aus der Süßwaren-Abteilung. Während der schüchterne junge Mann erste Annäherungsversuche unternimmt, muss er recht rasch erkennen, dass jeder im Markt ganz persönliche Geheimnisse mit sich rumträgt.

Wer ist dabei? 

Franz Rogowski ist mittlerweile ein Stammgast im deutschen Film von Rang und Namen (Victoria, Love Steaks), ihm gegenüber spielt die stets großartige Sandra Hüller (Toni Erdmann, Requiem). Und auch der Rest des ausgesuchten Casts (u. a. Peter Kurth, Babylon Berlin) deckt die unterschiedlichsten Facetten eines Mitarbeiterstabs überzeugend ab. 

Was wird geboten?

In manchen Momenten weiß man als Zuschauer nicht, ob man lachen oder weinen soll. Mit zarten Tönen zeichnet Thomas Stubers Film das Bild einer surreal anmutenden Welt. Einer Welt, in der man sich nicht nur als Angestellter verlieren kann. Dort, zwischen all den Regalen und Staplern. Dort, in den Gängen.

Text:  Christoph Waldboth

Credits

Titel In den Gängen
Originaltitel In den Gängen
Genre Drama
Land, Jahr Deutschland, 2018
Länge 121 Minuten
Regie Thomas Stuber
Drehbuch Clemens Meyer, Thomas Stuber
Darsteller Franz Rogowski, Sandra Hüller, Peter Kurth, Henning Peker
Verleih Polyfilm
Altersempfehlung ab 16

1 Kommentar

DIE SEHNSUCHT DES GABELSTAPLERS

Nach dieser lakonischen Alltagsgeschichte aus den Tiefen der Regale und Kühlkammern seht Ihr euren Supermarkt des Vertrauens mit anderen Augen - Gabelstapler allerdings auch. Warum, erfährt Ihr auf FILMGENUSS unter https://filmgenuss.com/2019/01/29/in-...

29. Januar 2019
14:15 Uhr

von filmgenuss

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.