Filminfo zu

Der Buchladen der Florence Green

The Bookshop

Drama. Deutschland, GB, Spanien 2017. 110 Minuten.

Regie: Isabel Coixet
Mit: Emily Mortimer, Bill Nighy

Als die verwitwete Florence (Emily Mortimer) in einer scheinbar friedlichen Kleinstadt eine Buchhandlung eröffnet, ahnt sie nicht, was sie sich da eingebrockt hat.

Filmstart: 18. Mai 2018

Worum geht’s?

Großbritannien in den 50er Jahren. In einem verschlafenen Küstenstädtchen eröffnet die verwitwete Florence (Emily Mortimer) ein Buchgeschäft. Die Dorfgemeinschaft ist zurückhaltend, aber halbwegs freundlich – bis eine Neuerscheinung in der Auslage steht: Vladimir Nabokovs erotischer Roman Lolita. Ein Skandal, der gewissen Dorfbewohnern sehr gelegen kommt ...

Wer ist dabei? 

Emily Mortimer (Shutter Island) brilliert als sanfter Bücherwurm mit eisernem Willen; ihr zur Seite stehen u. a. Bill Nighy als geheimnisvoller Literaturliebhaber und Patricia Clarkson als durchtriebene Society-Lady mit besonderer Mission.

Was wird geboten?

Elegant verfilmt Isabel Coixet (Mein Leben ohne mich) Penelope Fitzgeralds Roman Der Buchladen: Die vermeintlich romantische Selbstfindungs-Story mutiert zum fiesen Drama um Verrat, Gier und Intoleranz, das einen bis zum Schluss fesselt.

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel Der Buchladen der Florence Green
Originaltitel The Bookshop
Genre Drama
Land, Jahr Deutschland/GB/Spanien, 2017
Länge 110 Minuten
Regie Isabel Coixet
Drehbuch Isabel Coixet nach dem Roman von Penelope Fitzgerald
Darsteller Emily Mortimer, Bill Nighy, Patricia Clarkson, James Lance
Verleih Polyfilm
Altersempfehlung ab 6

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.

Wir benutzen COOKIES auf unserer Seite um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Mit der Benutzung unserer Webseite stimmen sie dem Einsatz von Cookies zu.