Filminfo zu

Furusato - Wunde Heimat

Furusato

Dokumentation. Deutschland, Japan, USA 2016. 94 Minuten.

Regie: Thorsten Trimpop

Die Bewohner Fukushimas wollen ihre geliebte Heimat auch nach der Atom-Katastrophe im Jahr 2011 nicht aufgeben. Zu stark ist die Verbundenheit mit den Häusern, Bergen und dem Land. Doch die Langzeitfolgen machen sich bemerkbar. Ein beunruhigender Film über den Willen und die Hilflosigkeit des Menschen.

Filmstart: 9. März 2018

Credits

Titel Furusato - Wunde Heimat
Originaltitel Furusato
Genre Dokumentation
Land, Jahr Deutschland/Japan/USA, 2016
Länge 94 Minuten
Regie Thorsten Trimpop
Verleih ImFilm Verleih
Altersempfehlung ab 12

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.

Wir benutzen COOKIES auf unserer Seite um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Mit der Benutzung unserer Webseite stimmen sie dem Einsatz von Cookies zu.