Filminfo zu

Die letzte Festung

The Last Castle

Thriller. USA 2001. 131 Minuten.

Regie: Rod Lurie
Mit: James Gandolfini, Mark Ruffalo, Robert Redford

Ehre, Respekt und Patriotismus: Dafür lohnt es sich, zu kämpfen, findet Robert Redford, und lässt sich als degradierter 3-Sterne-General auf ein tödliches Machtspiel mit Gefängnisdirektor James Gandolfini ein.

Als der Gefangenentransport im Hochsicherheits-Militärgefängnis 'The Castle' einfährt, staunen die Insassen nicht schlecht: In Ketten wird der hochangesehene 3-Sterne General Irwin (Robert Redford) vorgeführt, um eine zehnjährige Haftstrafe anzutreten. Sein erster Weg führt den General ins Büro des Gefängnisdirektors Colonel Winter (James Gandolfini). Auch wenn Winter seinen prominenten Häftling fast wie einen Ehrengast behandelt, stellt er sofort klar, wie die Regeln in 'The Castle' lauten: Niemand wird mit seinem Rang angesprochen oder wegen seines Ranges bevorzugt behandelt, Salutieren ist strengstens verboten. Der Respekt, den Winter für Irwin empfindet schlägt jedoch bereits während dieser Begegnung in Verachtung um, als Irwin die liebevoll gepflegte Sammlung von Kriegsrelikten in Winters Büro mit dem Satz kommentiert: "Jemand mit so einer Sammlung hat noch nie einen Fuß auf ein Schlachtfeld gesetzt."
Der Alltag in 'The Castle' unterscheidet sich kaum von dem in anderen Gefängnissen: Basketball, Wetten und Schlägereien stehen an der Tagesordnung. Und wenn das Ertönen der Sirene einmal nicht genügt, um einen Kampf unter Kontrolle zu bringen, zögert Colonel Winter keine Sekunde und lässt Gummigeschoße einsetzen. Auch sonst ist der Colonel bei seinen Disziplinierungsmaßnahmen nicht zimperlich. Hatte Irwin anfangs die Berichte seiner Mitgefangenen über übermäßige Härte des Direktors damit abgetan, dass niemand ohne Grund hier gelandet ist und sich deshalb auch nicht über die allgegenwärtige Gewalt beschweren dürfe, kommen ihm langsam doch Zweifel an der Art und Weise, wie Colonel Winter den Laden führt. Irwin muss schließlich auch am eigenen Leib erfahren, wie der sadistische Colonel versucht, seinen Stolz zu brechen. Allen Drohungen und Sanktionen zum Trotz beginnen die Häftlinge, gezielt Widerstand zu leisten. Der Machtkampf zwischen dem Direktor und den Insassen beginnt. Als Winter den Gefangenen Aguilar wegen einer Kleinigkeit kaltblütig erschießen lässt, gibt es kein zurück mehr: Irwin plant eine Revolte, an deren Ende die Übernahme von 'The Castle' stehen soll. Colonel Winter ist zwar, wie Irwin es ausdrückt, bereit, aber keinesfalls auf das vorbereitet, was der General ihm entgegensetzen will. Und als die Häftlinge tatsächlich zum Sturm auf 'The Castle' ansetzen, entfesselt Regisseur Rod Lurie ein atemberaubendes Action-Feuerwerk, das den Zuschauer mindestens genau so überraschend trifft wie Colonel Winter.

Text:  Dina Maestrelli

Credits

Titel Die letzte Festung
Originaltitel The Last Castle
Genre Thriller
Land, Jahr USA, 2001
Länge 131 Minuten
Regie Rod Lurie
Drehbuch David Scarpa, Graham Yost
Kamera Shelly Johnson
Schnitt Michael Jablow, Kevin Stitt
Musik Jerry Goldsmith
Produktion Robert Lawrence
Darsteller James Gandolfini, Mark Ruffalo, Robert Redford, Robin Wright, Clifton Collins Jr., Delroy Lindo, Steve Burton
Verleih UIP

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.