Filminfo zu

About a Boy oder: Der Tag der toten Ente

About a Boy

Literaturverfilmung. GB, USA 2001. 101 Minuten.

Regie: Chris Weitz, Paul Weitz
Mit: Toni Collette, Hugh Grant, Nicholas Hoult

"Kinder halte ich genau 4 Minuten lang aus", sagt Hugh Grant. Eine glatte Lüge: In About a Boy zeigt ihm ausgerechnet ein kleiner Junge, worauf´s ankommt im Leben - und das einen ganzen, wunderbaren Film lang.

Filmstart: 15. August 2002

 

Will ist zwar schon 38, lebt aber den ultimativen Junggesellen-Traum: Er ist gutaussehend, wohlhabend und hat den ganzen Tag nichts anderes zu tun als sich um sich selbst zu kümmern. Beziehungen stehen da eher im Weg. Die Lösung: zahllose, kurze, oberflächliche Affären. Sein neuester Aufreiß-Trick: Er schummelt sich in eine Selbsthilfegruppe für Single-Eltern. Allein erziehende Mütter, denkt er, sind doch die idealen 'Opfer': sehnsüchtig auf der Suche nach einer starken männlichen Schulter und trotzdem anderweitig gebunden. Doch das Schicksal kann auch mal gerecht sein: Anstelle einer hübschen, willigen Jung-Mami, die seine Abende versüßt, hat er plötzlich Marcus (großartig: Nicholas Hoult), einen unansehnlichen, verstockten 12-jährigen am Hals, der sein ganzes Designer-Leben auf den Kopf stellt. Marcus ist der Sohn von Susies bester Freundin Fiona (Toni Collette). Die ist zwar ebenfalls allein erziehend - sonst aber so ziemlich genau das Gegenteil von Wills Traumvorstellung. Mit ihrer überbordenden Liebe - und ihren schweren Depressionen - stellt sie ihren Sohn Marcus vor fast unlösbare Aufgaben. Deshalb soll Will, so die unschlagbare Logik des 12-jährigen, ihm aus seiner Misere helfen. Er hat ja schließlich ohnehin sonst nichts zu tun ...
Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Gleich danach allerdings kommt Nick Hornby: Nach Fever Pitch und dem vielbeachteten High Fidelity wurde mit About a Boy erneut einer seiner Kultromane verfilmt. About A Boy ist sicherlich die berührendste Liebesgeschichte seit langem. Doch es geht hier nicht (nur) um die Liebe zwischen Mann und Frau, sondern auch um die zwischen Eltern und Kindern, zwischen Generationen, zwischen Freunden - und vor allem um die allerwichtigste Form der Liebe überhaupt, die Liebe zum Leben. Und wer sich noch immer fragt, warum die schönsten Frauen ständig auf die gleichen Armleuchter hereinfallen, bekommt hier von Hugh Grant persönlich eine Antwort, die mitten ins Herz trifft.

Text:  Gini Brenner

SKIP-Tipp

Hugh Grant ist eine Insel. Ibiza, genauer gesagt. Diese Insel zu erobern, hat sich ein anhänglicher 12-Jähriger fest vorgenommen, und dagegen hat nicht einmal die One-Man-Show Will eine reelle Chance. Uns gefällt´s, denn selten wurde im Kino ein Thema so geistreich und witzig auf den Punkt gebracht.

SKIP-Tipp von Dina Maestrelli

Credits

Titel About a Boy oder: Der Tag der toten Ente
Originaltitel About a Boy
Genre Literaturverfilmung
Land, Jahr GB/USA, 2001
Länge 101 Minuten
Regie Chris Weitz, Paul Weitz
Drehbuch Chris Weitz, Paul Weitz, Peter Hedges nach dem Roman von Nick Hornby
Kamera Remi Adefarasin
Schnitt Nick Moore
Musik Damon Gough
Produktion Robert De Niro, Brad Epstein, Eric Fellner, Jane Rosenthal, Tim Bevan
Darsteller Toni Collette, Hugh Grant, Nicholas Hoult, Sharon Small, Rachel Weisz
Verleih UIP

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.