Filminfo zu

Ein Lied in Gottes Ohr

Coexister

Komödie. Frankreich 2017. 90 Minuten.

Regie: Fabrice Eboué
Mit: Fabrice Eboué, Audrey Lamy

Sakrale Symphonie: In dieser pointenreichen Komödie teilen sich die drei monotheistischen Weltreligionen eine Bühne, um Vorurteile und Missverständnisse durch die Kraft der Musik zu übertönen.

Filmstart: 27. Juli 2018

Worum geht’s?

Der Musikproduzent Nicolas Lejeune (Fabrice Eboué) hat ein Wunder nötig. Will er seinen Job nicht verlieren, muss er innerhalb von sechs Wochen eine erfolgreiche Band auf die Beine stellen. Nach einer Kostümparty kommt ihm dann auch tatsächlich der rettende Geistesblitz. Die Truppe soll aus einem Rabbi, einem Priester und einem Imam bestehen und ein friedliches Zusammenleben postulieren. Doch er muss bald erkennen, dass Harmonie, Religion und Showbusiness nicht so leicht in Einklang zu bringen sind.

Was steckt dahinter?

In Frankreich hat sich Fabrice Eboué schon vor Jahren einen Namen als scharfzüngiger Bühnenkomiker erarbeitet. In seiner dritten Regiearbeit widmet er sich dem explosiven Thema Religion und beweist das nötige Feingefühl, ohne dabei zu zahm vorzugehen. Und auch der Rest des durch die Bank sympathischen Casts demonstriert auf und abseits der Bühne komödiantisches Showtalent.

Was wird geboten?

Das schwierige Verhältnis zwischen verschiedenen Glaubensgemeinschaften bietet im realen Leben kaum Grund zur Freude. Umso wichtiger, dass man religiösen Differenzen auch mal mit Leichtigkeit und Humor begegnet. Beim gleichmäßigen Schlagabtausch zwischen den Protagonisten wird hier zwar heftig ausgeteilt, jedoch nicht, ohne sich auf menschliche Gemeinsamkeiten zu besinnen.

Text:  Lukas Traber

Credits

Titel Ein Lied in Gottes Ohr
Originaltitel Coexister
Genre Komödie
Land, Jahr Frankreich, 2017
Länge 90 Minuten
Regie Fabrice Eboué
Drehbuch Fabrice Eboué
Darsteller Fabrice Eboué, Audrey Lamy, Ramzy Bedia, Guillaume de Tonquedec, Jonathan Cohen
Verleih Filmladen
Altersempfehlung ab 12

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.