Filminfo zu

The Cleaners

The Cleaners

Dokumentation. Brasilien, Deutschland, Italien, Niederlande, USA 2018. 88 Minuten.

Regie: Hans Block, Moritz Riesewieck

Digitaler Putztrupp: Schon mal überlegt, wer die sozialen Netzwerke vom Dreck befreit? Auf den Philippinen sind tausende Menschen damit beschäftigt, Anstößiges von Plattformen wie Facebook, Twitter und Co. zu fegen. Hans Block und Moritz Riesewieck haben die gigantische Schattenindustrie in dieser erhellenden Doku genauer beleuchtet.

Filmstart: 8. Juni 2018

Worum geht’s?

Im 20. Stockwerk eines Büroturms in der philippinischen Hauptstadt Manila studiert eine junge Frau konzentriert den Screen ihres Computers. Die Fotos auf ihrem Monitor wechseln im Sekundentakt: Delete, delete, delete, ignore. Ihr Blick bleibt hängen ... 4, 3 ... sie runzelt die Stirn ... 2, 1 – delete! Auch dieses Bild wird es also nicht auf Facebook schaffen. Die junge Frau ist Content-Moderatorin. Ihre Aufgabe: Soziale Plattformen von anstößigen Fotos und Videos zu säubern. Zehn Stunden täglich geben sich Suizidvideos, Kinderpornografie und Terrorbilder vor ihren Augen die Klinke in die Hand. Reden darf sie  über die oft grausamen Inhalte, die sich ihr dabei ins Gedächtnis brennen, allerdings nicht. Das kratzt ganz schön an der Psyche. Doch sie ist stolz auf Ihren Job. Schließlich befreit die gläubige Christin die digitale Welt von ihren Sünden.

Was steckt dahinter?

Vor zwei Jahren machten sich Hans Block und Moritz Riesewieck auf, die Menschen hinter der "Beitrag melden"-Buttons der sozialen Netzwerke aufzuspüren. Fündig wurden sie in Manila. Tausende Content-Moderatoren reinigen dort, in cleanen Cubicle-Sweatshops, die sozialen Plattformen von digitalem Schmutz. Warum gerade auf den Philippinen? 90 Prozent der Bevölkerung sind streng katholische Christen – viele davon sind bereit, ihr eigenes Wohl für das der Social Community zu opfern. Im Auftrag von Facebook, Twitter, YouTube und Co. entscheiden sie, ob kontroverse Bilder und Videos in unserem Newsfeed landen oder nicht – und prägen so unser Bild von der Welt entscheidend mit.

Was wird geboten?

Hans Block und Moritz Riesewieck gelang es für ihren Debütfilm, mit einigen Content-Moderatoren und -innen über deren traumatisierende Arbeit zu sprechen. Auch hochrangige Ex-Mitarbeiter der sozialen Netzwerke bekamen die beiden vor die Kamera. Viele zeigten sich jedoch nicht bereit, die dubiose Schattenindustrie in den Bürotürmen Manilas zu kommentieren. The Cleaners legt die Mechanismen von Online-Zensur frei, beleuchtet die Auswirkungen von Fake News und übt scharfe Kritik an der Art und Weise, wie soziale Plattformen mit ihrer gesellschaftlichen Verantwortung umgehen.

Text:  Claudia Dlapa

Credits

Titel The Cleaners
Originaltitel The Cleaners
Genre Dokumentation
Land, Jahr Brasilien/Deutschland/Italien/Niederlande/USA, 2018
Länge 88 Minuten
Regie Hans Block, Moritz Riesewieck
Verleih DOCS

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.

Wir benutzen COOKIES auf unserer Seite um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Mit der Benutzung unserer Webseite stimmen sie dem Einsatz von Cookies zu.