Filminfo zu

Die Goldfische

Die Goldfische

Komödie. Deutschland 2019. 90 Minuten.

Regie: Alireza Golafshan
Mit: Tom Schilling, Birgit Minichmayr

Ein Ausflug mit einem Behindertenbus als perfekte Tarnung für einen Schwarzgeldschmuggel? Tom Schilling, Birgit Minichmayr und Jella Haase überzeugen in einer schwarzhumorigen und durchaus polarisierenden Geschichte, die uns gleichzeitig viel über den Wert des Lebens erzählt.

Filmstart: 22. März 2019

Worum geht’s?

Das Leben des Bankers und Workaholics Oliver (Tom Schilling) wird nach einem schweren Autounfall in andere Bahnen gelenkt: Er bleibt querschnittsgelähmt und muss in die Reha. Dort lernt er die „Goldfisch-Gruppe“ kennen, bestehend aus der blinden Magda (Birgit Minichmayr), dem Autisten Rainman (Axel Stein), dem in seiner eigenen Welt lebenden Michi (Jan Henrik Stahlberg) sowie Franzi (Luisa Wöllisch), einem Mädchen mit Down-Syndrom. Betreut wird die außergewöhnliche WG von einerseits der motivierten Laura (Jella Haase) und andererseits Eddy (Kida Khodr Ramadan), der seinen Job abgrundtief hasst. Anstatt seine bisherige Lebensweise nach seinem Unfall allerdings zu überdenken, schmiedet Oliver einen kriminellen und noch dazu politisch völlig inkorrekten Plan: Die Truppe soll ihm dabei helfen, einen perfekten Schwarzgeld-Schmuggel abzuwickeln. Eine sehr abenteuerliche Reise mit dem Behindertenbus nimmt ihren Lauf …

Wer ist dabei?

Die neueste Komödie der Erfolgsproduzenten Wiedemann & Berg (Willkommen bei den Hartmanns, Dark) bringt nach einem Drehbuch des Newcomers Alireza Golafshan mit der „Goldfisch-Gruppe“ eine einzigartige Combo auf die Leinwand. Tom Schilling (Unsere Mütter, unsere Väter) kann in der Hauptrolle auch einmal sein komödiantisches Talent beweisen – inmitten einer lustigen Behinderten-WG rund um Birgit Minichmayr, Axel Stein und Jan Henrik Stahlberg. Jella Haase und 4 Blocks-Pate Kida Khodr Ramadan geben die völlig konträren Betreuer.

Was wird geboten?

Kino-Debütant Golafshan bringt mit seiner schwarzhumorigen Komödie ein spannendes Thema auf die Leinwand, das zunächst freilich auch für Skepsis sorgen könnte. Dabei wird hier nicht über die Behinderungen gelacht, sondern vielmehr über die Umstände, in die sich skurrile und einzigartige Charaktere eben durch skurrile und einzigartige Ideen bringen. Die Goldfische besitzt durchaus das Potenzial, ein Megaerfolg zu werden – seit Fack ju Göhte weiß man ja, dass diese Art von Humor schwer angesagt ist.

Text:  Svetlana Hartig

Credits

Titel Die Goldfische
Originaltitel Die Goldfische
Genre Komödie
Land, Jahr Deutschland, 2019
Länge 90 Minuten
Regie Alireza Golafshan
Drehbuch Alireza Golafshan
Darsteller Tom Schilling, Birgit Minichmayr, Jella Haase, Axel Stein, Kida Khodr Ramadan, Jan Henrik Stahlberg, Luisa Wöllisch
Verleih Sony

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.