Filminfo zu

Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte

The Extraordinary Journey of the Fakir

Drama. Belgien, Frankreich, Indien, Singapur, USA 2018. 92 Minuten.

Regie: Ken Scott
Mit: Dhanush, Bérénice Bejo

Mumbai Magic: In dieser Bestsellerverfilmung mit Bollywood-Einschlag werden die Hürden einer beschwerlichen Irrfahrt mit Zuversicht und etwas Magie überwunden.

Filmstart: 30. November 2018

Worum geht’s?

Seit seiner Kindheit hat Aja zwei Ziele im Visier: der Armut zu entkommen und seinen Vater kennenzulernen. Seine Auftritte als Fakir in den Gassen Mumbais dienen ihm vor allem dazu, leichtgläubige Touristen um ihre Wertgegenstände zu erleichtern. Als der Tod seiner Mutter verborgene Liebesbriefe zutage fördert, führt ihn die Spur nach Paris, wo er sogleich selbst auf die Frau seiner Träume trifft. Doch die Übernachtung im Kleiderschrank eines Möbelhauses setzt eine abenteuerliche Odyssee in Gang, die Ajas Leben in unvorhergesehene Bahnen lenkt.

Was steckt dahinter?

Schon in Romanform wurde diese magisch angehauchte Weltenbummler-Heldenreise zum Überraschungshit. Als liebenswertes Schlitzohr Aja verschlägt es den charismatischen Bollywood-Star Dhanush in seiner ersten internationale Hauptrolle an eine Vielzahl farbenprächtig inszenierter Schauplätze.

Was wird geboten?

Mit Herz und Humor wird hier ein modernes Märchen erzählt, das die Eigenheiten des europäischen Kontinents aus der Sicht eines unvoreingenommenen Außenseiters präsentiert. Trotz Einbindung von Themen wie Armut und Flüchtlingspolitik büßt die positive Botschaft der Geschichte dabei nie etwas von ihrer Wirkung ein.

Text:  Lukas Traber

Credits

Titel Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte
Originaltitel The Extraordinary Journey of the Fakir
Genre Drama
Land, Jahr Belgien/Frankreich/Indien/Singapur/USA, 2018
Länge 92 Minuten
Regie Ken Scott
Darsteller Dhanush, Bérénice Bejo, Barkhad Abdi, Ben Miller
Verleih Polyfilm
Altersempfehlung ab 8

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.