Filminfo zu

Johnny Doesn't Live Here Anymore

Johnny Doesn't Live Here Anymore

Komödie, Kriegsfilm, Liebesfilm. USA 1944. 79 Minuten.

Regie: Joe May

Diese zu Unrecht kaum bekannte Komödie persifliert die Wohnungsnot während des Zweiten Weltkriegs, bedingt durch die Landflucht von Fabrikpersonal. Simone Simon spielt eine Arbeiterin, die bei ihrer Wohnungssuche erkennen muss, dass sie nicht die einzige Person ist, der man einen Schlüssel zu ihrer neuen Bleibe übergeben hat. Bemerkenswert ist ein Kurzauftritt von Robert Mitchum als schläfriger Soldat. Der Film markiert den Endpunkt der langen Karriere von Joe May, der sich danach erfolglos als Besitzer eines Österreichisch-Ungarischen Restaurants in Los Angeles versuchte, unterstützt von Landsleuten wie Billy Wilder und Hedy Lamarr.

Text:  Viennale 2018

Credits

Titel Johnny Doesn't Live Here Anymore
Originaltitel Johnny Doesn't Live Here Anymore
Genre Komödie/Kriegsfilm/Liebesfilm
Land, Jahr USA, 1944
Länge 79 Minuten
Regie Joe May
Fotos © Norwegian Film Institute

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.