Filminfo zu

Minority Report

Minority Report

Science-Fiction. USA 2002. 145 Minuten.

Regie: Steven Spielberg
Mit: Tom Cruise, Colin Farrell, Samantha Morton

Götterdämmerung in Hollywood. Der beklemmend spannende Science-fiction-Thriller Minority Report ist die erste Zusammenarbeit zwischen den langjährigen Freunden Tom Cruise und Steven Spielberg.

Filmstart: 3. Oktober 2002

Die amerikanische Hauptstadt Washington im Jahr 2054: John Anderton (Tom Cruise) ist Chef von Pre-Crime, einer Elite-Einheit der Polizei, die mit Hilfe modernster Technologie die hellseherischen Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter auswerten und so potentielle Kriminelle aufspüren, verhaften und vor allem unschädlich machen kann, noch bevor die ihre Verbrechen überhaupt begangen haben. Anderton ist äußerst erfolgreich in seinem Job. Allerdings nimmt sein Leben eine unerwartete Wendung, als er seinen eigenen Namen auf der Fahndungsliste von Pre-Crime findet. Nun soll der Polizist selbst für eine Tat verhaftet werden, die noch weit in der Zukunft liegt. Ein atemloser Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Während Anderton verzweifelt versucht, seine Unschuld zu beweisen, hat sich ein Kollege (Colin Farrell) auf seine Spur gesetzt. Denn Mord ist Mord. Selbst wenn er noch gar nicht begangen wurde.
Minority Report beruht auf einer Kurzgeschichte des 1982 verstorbenen amerikanischen Science-fiction-Papstes Philip K. Dick (der Hollywood schon die Vorlagen zu Blade Runner und Total Recall - Die totale Erinnerung lieferte) und beschreibt die Konsequenzen, die sich aus einer Errungenschaft ergeben, welche auf den ersten Blick wie das perfekte Werkzeug zur Bekämpfung von Kriminalität aussieht. "Ich glaube, wir alle würden liebend gerne wissen, was direkt um die Ecke auf uns wartet", sagt Steven Spielberg, der längst als wohl wichtigster Filmemacher seiner Generation angesehen wird. "Wir alle würden gerne wissen, was als Nächstes passiert - auf der Welt, in unserem Leben. Diese Geschichte spielt mit der Frage: Was würde passieren, wenn wir die Möglichkeit hätten, gewisse Dinge in unserer Zukunft zu sehen - besonders Ereignisse, bei denen es um Leben und Tod geht."

Credits

Titel Minority Report
Originaltitel Minority Report
Genre Science-Fiction
Land, Jahr USA, 2002
Länge 145 Minuten
Regie Steven Spielberg
Drehbuch Jon Cohen, Scott Frank nach einer Kurzgeschichte von Philip K. Dick
Kamera Janusz Kaminski
Schnitt Michael Kahn
Musik John Williams
Produktion Gerald R. Molen, Bonnie Curtis, Walter F. Parkes, Jan de Bont
Darsteller Tom Cruise, Colin Farrell, Samantha Morton, Max von Sydow, Tim Blake Nelson, Jessica Capshaw, William Mapother, Neal McDonough
Verleih Centfox

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.