Filminfo zu

Bier! Der beste Film, der je gebraut wurde

Bier! Der beste Film, der je gebraut wurde

Dokumentation. Österreich 2019. 90 Minuten.

Regie: Friedrich Moser

Vielfalt wird momentan zu Recht gefeiert, auch in Bezug auf’s Bier. Friedrich Moser entführt mit seiner neuesten Doku in die g’schmackige Welt des Craft Beers.

Filmstart: 30. August 2019

Worum geht’s?

106 Liter Bier trinkt der Österreicher im Schnitt – der Großteil davon standardisierte Einheitsbiere aus den Fabriken großer Konzerne. Ausgehend von den USA kam zuletzt jedoch eine Bewegung in Schwung, die die einstige Vielfalt des Gerstensafts, die Liebe zum Brauhandwerk sowie individuellen Genuss zelebriert: Craft Beer ist weltweit im Vormarsch und längst nicht mehr nur „hip“ – Friedrich Moser hat für seinen Film gemeinsam mit Christoph Bichler, Braumeister beim österreichischen Craft Beer-Fabrikanten Bierol, Pioniere und kreative Glanzlichter der Szene aufgespürt.

Was wird geboten?

„Ich denke, die Leute kommen zu uns, weil sie unsere Werte trinken möchten“: Paul Jones, Gründer & CEO der Cloudwater Brewery bringt das Erfolgskonzept der Craft Beer-Bewegung auf den Punkt: Nicht mehr jeder begnügt sich damit, auf den kleinsten gemeinsamen Geschmacks-Nenner zugeschnittene Biere vom Fließband zu konsumieren. Eine Vielzahl mit Leidenschaft zubereitete Gaumenkitzler zischen mittlerweile aus den Hähnen des Landes – Friedrich Mosers Hommage ans revolutionierte Kulturgut macht so richtig Lust, sich freimütig durchzuprobieren.

Text:  Claudia Dlapa

Credits

Titel Bier! Der beste Film, der je gebraut wurde
Originaltitel Bier! Der beste Film, der je gebraut wurde
Genre Dokumentation
Land, Jahr Österreich, 2019
Länge 90 Minuten
Regie Friedrich Moser

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.