Filminfo zu

Extrem ... mit allen Mitteln

Extreme Measures

Thriller. USA 1996. 118 Minuten.

Regie: Michael Apted
Mit: Hugh Grant, Gene Hackman

Gegen diesen spannenden Medizin-Thriller von Michael Apted (Nell) ist die TV-Serie Emergency Room die reinste Kitschoper: Und Hugh Grant bekommt es als couragierter Doktor mit keiner Hochzeit, dafür aber mit rätselhaften Todesfällen zu tun.

Hugh Grant verkörpert in Extrem den engagierten Dr. Guy Luthan in der Notaufnahme eines New Yorker Krankenhauses. Er ist ein Brite in New York und hat eine große Karriere vor sich. Die setzt er allerdings aufs Spiel, als er den mysteriösen Tod eines Patienten aufzuklären versucht ...

In dieser Nacht geht es im Spital wieder drunter und drüber. Ein Polizist und ein Drogensüchtiger werden eingeliefert, die sich gegenseitig verletzt haben. Im Trubel der Ereignisse entscheidet Guy Luthan, daß der Polizist zuerst verarztet wird, was ihm seine Krankenschwester Jodie Trammel (Sarah Jessica Parker) allerdings gleich zum Vorwurf macht, denn der Drogenabhängige sei schwerer verwundet gewesen.
Der nächste Patient gibt Rätsel auf. Er wird von eptileptischen Zuckungen geschüttelt, windet sich auf dem Krankenbett, und Guy glaubt, die Geräte seien defekt, weil die Puls- und Blutdruckwerte des Mannes alles bisher Dagewesene übertreffen. Kurz zu Bewußtsein gekommen, stammelt der Patient seinen Namen, "Claude Minkins", die Worte "Triphase" und "Raum", daraufhin stirbt er.
Der rätselhafte Fall beschäftigt Guy, seine ärztliche Neugier ist erwacht. Doch dann verschwindet der Leichnam spurlos, alle Fakten im Computer sind gelöscht, und der Spital-Boß legt Guy nahe, in der Angelegenheit nicht weiter zu forschen, weil er sonst seine so vielversprechende Karriere gefährdet.
Zur gleichen Zeit wird der angesehene Neurologe Dr. Lawrence Myrick (Gene Hackman) für seine Verdienste ausgezeichnet. Myrick behauptet neuerdings, seine Forschungen seinen bald soweit, daß er Gelähmte heilen könne. Noch ahnt Dr. Luthan nicht, daß diese Forschungen mit dem Begriff 'Triphase' zusammenhängen. Er findet aber heraus, daß mit 'Raum' die U-Bahn-Schächte unter der Grand Central Station gemeint sind, wo die Obdachlosen in ihrer eigenen Welt leben. Auch Claude Minkins war so ein Obdachloser, der entführt wurde wie viele andere Unterstandslose, die ohne Verwandte oder Bekannte niemandem abgehen. Und alle wurden an der Wirbelsäule operiert. Nun versteht Guy, mit welchen Mitteln der hochgelobte Dr. Myrick versucht, Gelähmte wieder zum Gehen zu bringen. Aber da wird er bereits vom FBI gejagt.

Der Oscar-Preisträger Gene Hackman (Brennpunkt Brooklyn, Erbarmungslos) verbreitet furchteinflößende Autorität als Dr. Myrick, der vor lauter ärztlichem Forschungsdrang die moralische Grenze zwischen Gut und Böse aus den Augen verloren hat. Und Hugh Grant beweist, daß er auch als Held eines Action-Thrillers überzeugen kann, und nicht nur als unentschlossener Liebhaber in Komödien wie Vier Hochzeiten und ein Todesfall.

Credits

Titel Extrem ... mit allen Mitteln
Originaltitel Extreme Measures
Genre Thriller
Land, Jahr USA, 1996
Länge 118 Minuten
Regie Michael Apted
Drehbuch Tony Gilroy
Kamera John Bailey
Schnitt Rick Shaine
Musik Danny Elfman
Produktion Elizabeth Hurley
Darsteller Hugh Grant, Gene Hackman, David Morse, Sarah Jessica Parker
Verleih Constantin Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.