Filminfo zu

Catch Me If You Can

Catch Me If You Can

Krimi. USA 2002. 141 Minuten.

Regie: Steven Spielberg
Mit: Leonardo DiCaprio, Tom Hanks, Christopher Walken

Fang mich! Leicht wird das nicht - denn die Hollywood-Sprinter Steven Spielberg, Leonardo DiCaprio und Tom Hanks geben in diesem rasanten Krimi nach einer wahren Geschichte das Höllentempo vor.

Filmstart: 31. Januar 2003

Frank Abagnale ist das, was James Bond immer gerne gewesen wäre. Mit drei kleinen Unterschieden: Frank hatte weder Lizenz noch Lust zu töten, Frank spielte auf der anderen Seite des Gesetzes - und es gibt ihn wirklich.
Jetzt liefert das außergewöhnliche Leben des genialen Glücksritters den genau richtigen Stoff für Leonardo DiCaprio. Er hat sich für die Rolle als ausgekochter Trickdieb einer ordentlichen Verjüngungskur unterzogen: Abagnale erntete nämlich schon im zarten Alter von 17 Jahren die zweifelhaften Lorbeeren als erfolgreichster Bankräuber in der Geschichte der Vereinigten Staaten. Schon in sehr jungen Jahren entdeckte der 1954 geborene Frank sein einzigartiges Talent, seine Umwelt in die Irre zu führen - und dass mit einer gut ausgedachten Betrügerei nun mal mehr Taschengeld zu machen ist als mit Babysitten oder Rasenmähen, hatte der clevere Teenager extrem schnell ausgecheckt. Aber nicht nur mit kleineren und größeren Verbrechen wie Banküberfällen oder Trickdiebstählen "verdiente" Frank schon in jungen Jahren sein eigenes Geld, sondern auch mit einer Reihe von weit prestigeträchtigeren Jobs. So arbeitete er z. B. als Arzt, als Rechtsanwalt und sogar als Pilot einer großen Airline. Dass Frank natürlich für keinen dieser Jobs eine auch nur annähernd entsprechende Ausbilung hinter sich hatte, ist klar. Aber glücklicherweise war er nicht nur ein Meister der Verkleidung, sondern auch als Fälscher ein Jahrhundertgenie - der an einem Ärztediplom oder einen Pilotenschein ungefähr so lange bastelte wie unsereins an einer Weihnachtskarte.
Was Frank Abagnale zur Kultfigur machte, war, dass er seine "Karriere" nicht auf physische Gewalt aufbaute. Mit Einfallsreichtum, Kreativität, Intelligenz, Chuzpe und einer ordentlichen Portion Humor hielt er halb Amerika jahrelang zum Narren. Doch ein Mann hatte es sich zur Lebensaufgabe gemacht, den frechen Verbrecher zur Strecke zu bringen: Die Mission von FBI-Agent Carl Hanratty (gespielt von Tom Hanks) ist es, Abagnale zu fassen und ihn der Justiz zu übergeben. Doch auch wenn Elite-Cop Hanratty alles andere ist als ein einfallsloser, langsamer Klischee-Polizist - Frank ist ihm immer mindestens einen Schritt voraus. Er hat keinen Funken Angst vor seinem Jäger, ganz im Gegenteil. Das Katz-und-Maus-Spiel macht ihm enormen Spaß - und er führt Hanratty mit geschickt ausgelegten Ködern an der Nase herum, wo immer er kann.
Regisseur Steven Spielberg auf der Überholspur. Mit Catch Me If You Can inszenierte er ein cooles Krimi-Duell mit einer Handlung voller trickreicher Twists und Turns - und hochkarätiger Hollywood-Heroes: Neben Tom Hanks und dem generalüberholten Traumboy Leo DiCaprio besetzte er Charakter-Face Christopher Walken, die sexy Newcomerin Amy Adams als bezauberndes "Opfer" und Martin Sheen als ihren Dad.

Text:  Kurt Zechner

Credits

Titel Catch Me If You Can
Originaltitel Catch Me If You Can
Genre Krimi
Land, Jahr USA, 2002
Länge 141 Minuten
Regie Steven Spielberg
Drehbuch Jeff Nathanson nach dem Roman von Frank Abagnale und Stan Redding.
Kamera Janusz Kaminski
Schnitt Michael Kahn
Musik John Williams
Produktion Laurie MacDonald, Steven Spielberg, Walter F. Parkes, Barry Kemp
Darsteller Leonardo DiCaprio, Tom Hanks, Christopher Walken, Martin Sheen, Jennifer Garner, Amy Adams
Verleih UIP

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.