Filminfo zu

Keine halben Sachen

The Whole Nine Yards

Komödie. USA 2000. 101 Minuten.

Regie: Jonathan Lynn
Mit: Matthew Perry, Bruce Willis, Michael Clarke Duncan

Nur weil einer Leute umbringt, muss er kein schlechter Kerl sein. Als mords- freundlicher Killer liefert Bruce Willis den Beweis dafür, dass Hollywood nicht einmal mehr die Mafia ernst nimmt.

Jimmy die Tulpe (Bruce Willis) ist ein Star in seinem Gewerbe. 17 Morde - und dabei kein einziger Fingerabdruck, der ihn mit irgendwelchen Leichenteilen in Verbindung bringen könnte. Eine stolze Bilanz. Blöd nur, dass er zuletzt doch noch mit der Polizei zusammenarbeiten musste. Nun träumt Janni Gogolak (Kevin Pollack) von Rache. Wenn er nur wüsste, in welchem Loch sich die Ratte verkrochen hat. Dr. Nicholas Oseransky (Matthew Perry), ein Zahnarzt aus Montreal, weiß, wo Jimmy wohnt. Am Grundstück gegenüber. Der berühmte Hitman aus Chicago, der Mann auf dessen Kopf Janni Gogolak eine Prämie ausgesetzt hat, ist sein neuer Nachbar!!! Logisch, dass so eine Erkenntnis heftiges Hirnsausen hervorruft. Chaos pur. Aber keine Angst, die weitere Entwicklung lässt sich leicht in folgendem kurzen Satz zusammenfassen: Oseranskys Frau (Rosanna Arquette), eine geldgierige Schlampe, wie sie selbst in der Filmgeschichte nur selten zu finden ist, überredet ihren gutgläubigen Gatten sofort nach Chicago zu fliegen, um seinen neuen Nachbarn, der sich bei näherer Betrachtung trotz seines blutigen Berufs als rundum netter Kerl entpuppt, ans Messer der dortigen Zweigstelle des organisierten Verbrechens zu liefern, woraufhin natürlich alle Fassungen aus den Fugen geraten und unser Zahnarzt urplötzlich von Vorzimmerdamen (Amanda Peet) umgeben ist, die Mörder wie Rockstars verehren, von Schlafzimmerschönheiten (Natasha Henstridge), die wie die bunte Version aus Hollywoods schwarzer Serie wirken, von einem sanften Riesen (Michael Clarke Duncan), der so aussieht, als ob man die gesamte World Wrestling Federation in einen Designeranzug gesteckt hätte, und von Polizisten, die Amerikas Antwort auf Österreichs Kottan sein könnten. Kurzum: Jeder hat einen Grund, um zur Kanone zu greifen. Oder um mit den Worten eines Profis zu sprechen: "Es geht nicht darum, wie nett ich zu den Toten war", sagt Jimmy die Tulpe. "Es geht darum, wie nett ich zu denen bin, die noch leben."

Text:  Peter Krobath

Credits

Titel Keine halben Sachen
Originaltitel The Whole Nine Yards
Genre Komödie
Land, Jahr USA, 2000
Länge 101 Minuten
Regie Jonathan Lynn
Drehbuch Mitchell Kapner
Kamera David Franco
Schnitt Tom Lewis
Musik Randy Edelman
Produktion David Willis, Bruce Willis
Darsteller Matthew Perry, Bruce Willis, Michael Clarke Duncan, Amanda Peet, Rosanna Arquette, Natasha Henstridge, Kevin Pollak
Verleih Centfox

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.