Filminfo zu

Sinbad - Der Herr der sieben Meere

Sinbad: Legend of the Seven Seas

Animation. USA 2003.

Regie: Tim Johnson, Patrick Gilmore

Gebt mir Meer! Neue Abenteuer des legendären Seefahrers, brillant in Szene gesetzt von den Animations-Zauberkünstlern der DreamWorks-Studios.

Filmstart: 25. Juli 2003

Sinbad ist ein Draufgänger, wie’s im Buche steht. Ein wilder, ungestümer Hans Dampf auf allen Meeren, der - immer begleitet von seinem treuen Hund Spike und seiner ergebenen Crew von erfahrenen Freibeutern - auf seinem Schiff duch die Weltgeschichte düst und nichts auslässt, was Spaß und/oder leicht verdientes Geld verspricht. Doch auf einmal tauchen auf Sinbads Horizont pechschwarze Wolken auf: Erin, die kapriziöse Göttin des Chaos, verspürt Langeweile und beschließt, sich mit dem hübschen Sinbad einen kleinen Spaß zu machen. Als lustiges Spielzeug hat sich Eris das mächtige Buch des Friedens ausgesucht, das gerade von Proteus, dem Prinzen von Syrakus persönlich in seine Stadt geleitet wurde, um den Frieden zu sichern.
Plötzlich steht Sinbad als Dieb eines der größten Schätze der Welt da. Doch er bekommt eine letzte Chance: Wenn er das Buch findet und zurückbringt, wird ihm vergeben. Erscheint er allerdings mit leeren Händen oder gar nicht, dann wird Proteus hingerichtet. Und das ist nicht nur Sindbad gar nicht egal - Proteus ist nämlich sein bester Freund aus Jugendtagen - sondern vor allem der schönen Marina: Proteus´ Verlobte, die mit ihren ganz eigenen Mitteln sicher stellt, dass sich Sindbad auch wirklich auf die Suche nach dem Buch macht und nicht etwa nach schönen Mädchen in der Südsee.
Sindbad, der Seefahrer (oder Sinbad, wie er im englischen Sprachraum genannt wird) ist einer der ganz großen Helden unserer Kindheit. Eigentlich erstaunlich, dass DreamWorks jetzt erst die erste Zeichentrick-Kinoversion seiner Abenteuer präsentiert. Aber was lange wärt, wird bekanntlich um so besser: Die überwältigend animierte Seefahrt gleitet mit Eleganz durch eine Story, die von keinem Geringerem als John Logan geschrieben wurde - dem Autor des Drehbuchs des Oscar-Epos Gladiator.

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel Sinbad - Der Herr der sieben Meere
Originaltitel Sinbad: Legend of the Seven Seas
Genre Animation
Land, Jahr USA, 2003
Regie Tim Johnson, Patrick Gilmore
Drehbuch John Logan
Schnitt Tom Finan
Musik Harry Gregson-Williams
Produktion Mireille Soria, Jeffrey Katzenberg
Stimmen in der OV Brad Pitt, Catherine Zeta-Jones, Joseph Fiennes, Michelle Pfeiffer
Verleih UIP

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.