Filminfo zu

The Fighting Temptations

The Fighting Temptations

Komödie. USA 2003. 120 Minuten.

Regie: Jonathan Lynn
Mit: Cuba Gooding Jr., Beyoncé Knowles

Beyoncé Superstar. Neben Austin Powers war sie einfach nur schön. Neben Cuba Gooding Jr. geizt die sexy Sängerin zwar auch nicht mit ihren Reizen, für Gänsehaut sorgt sie aber vor allem mit ihrer unheimlich schönen Stimme.

New York hat genug von Darrin Hill (Cuba Gooding Jr.). Seine Agentur hat den Werbetexter gefeuert, nur die aufdringlichen Schuldeneintreiber wollen noch was von ihm wissen. Höchste Zeit, sich neuen Aufgaben zu stellen. Da erreicht den Glücklosen die Nachricht von Tante Sallys Tod. Zwar auch kein Grund zur Freude, aber wenigsten der Anstoß, wieder einmal in seiner Heimatstadt Monte Carlo, Georgia, vorbeizuschauen. Wie man sich vorstellen kann gehen dort, im heißen Süden der USA, die Uhren anders als im hektischen New York. Und Darrin wird den Luxus der Langsamkeit von Georgia länger genießen müssen, als im anfangs lieb ist. Denn seine Tante hat ihm zwar ein Vermögen vererbt, mit einer Klausel im Testament gleichzeitig aber auch dafür gesorgt, den verlorenen Sohn an seine heimatlichen Wurzeln zu erinnern. Sie stellt Darrin nicht nur die Aufgabe, einen Gospel-Chor zu gründen. Es muss auch noch der erste Platz beim alljährlichen Musik-Wettbewerb errungen werden! Schon die Auditions zur Aufstockung des ansässigen Kirchenchores erweisen sich als mittleres Fiasko. Darrin ist knapp davor, das Handtuch zu werfen, als er die Bekanntschaft einer atemberaubenden Lady macht, die ihre unheimlich faszinierende Stimme einem Jazzclub leiht: Lilly (Beyoncé Knowles). Mit etwas Glück und Gottes Hilfe ist Lilly genau die Person, die Darrins Chor zum Sieg singen könnte. Sein Herz bringt sie jedenfalls schon zum Hüpfen ...
Rhythm & Blues, Soul, Gospel und Hip Hop: Angie Stone, Faith Evans, Missy Elliot und natürlich Beyoncé treffen in Fighting Temptations immer den richtigen Ton. Und zwischen herrlich mitreißender Musik sorgen schräge Typen und saftige Dialoge für himmlische Unterhaltung.

Text:  Dina Maestrelli

Credits

Titel The Fighting Temptations
Originaltitel The Fighting Temptations
Genre Komödie
Land, Jahr USA, 2003
Länge 120 Minuten
Regie Jonathan Lynn
Drehbuch Elizabeth Hunter, Saladin K. Patterson
Kamera Affonso Beato
Schnitt Paul Hirsch
Musik Beyoncé Knowles, Jimmy Jam, Michael Kamen
Produktion Benny Medina, Jeff Pollack, David Gale, Loretha C. Jones
Darsteller Cuba Gooding Jr., Beyoncé Knowles, LaTanya Richardson, Steve Harvey, Mike Epps, Wendell Pierce
Verleih UIP

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.