Filminfo zu

Cast Away - Verschollen

Cast Away

Drama. USA 2000. 143 Minuten.

Regie: Robert Zemeckis
Mit: Tom Hanks, Helen Hunt

Tom Hanks ist auf einer Insel verschollen! Doch das ist kein lustiges Robinson-Spiel, sondern blutiger Hollywood-Ernst, inszeniert von Forrest Gump-Regisseur Robert Zemeckis!

Tom Hanks spielt den ewig gehetzten Federal Express-Eilboten Chuck Noland, der nicht einmal die Zeit hat, in einer stillen Minute um die Hand seiner Freundin (gespielt von Helen Hunt, die wie ihr Filmpartner Jack Nicholson für Besser geht‘s nicht einen Oscar bekam) anzuhalten. Also wirft er den Verlobungsring noch rasch in ihren Jeep Cherokee, bevor er am Weihnachtsabend zu einem Cargo-Flieger sprintet. Und dann der Knalleffekt: der Flieger stürzt über dem Südwestpazifik ins Meer und Chuck Noland wird als einziger an den Strand einer unbewohnten Fidschiinsel geschwemmt. Dort versucht er, zu überleben. Und das ist kein Spaß mehr wie in den Fernseh-Games und auch keine Urlaubsidylle. Es gibt keine anderen Kandidaten, die man wegwählen könnte, keinen Freitag, mit dem der legendäre Robinson sein Schicksal teilen konnte, und keine wie auch immer geartete Form von Unterhaltung. Tom Hanks drehte Verschollen mit Robert Zemeckis. Die beiden sind ein bewährtes Team, konnten sie doch 1994 mit Forrest Gump u. a. Oscars für Bester Film, Beste Regie und Bester Hauptdarsteller einheimsen. Um auf der unbewohnten Fidschiinsel Monuriki drehen zu dürfen, mussten sie sich allerdings erst einer Eingeborenen-Zeremonie (rituelles Trinken von erdigem Wurzelwasser aus einer Kava-Schale) unterwerfen. Das Drehbuch verfasste der ehemalige Newsweek-Chefredakteur William Broyles Jr, der für The Grinch-Filmer Ron Howard den Astronautenthriller Apollo 13 (in dem auch Tom Hanks mitwirkte) schrieb. Broyles recherchierte für sein Aussteiger-Abenteuer am eigenen Leib, indem er eine gewisse Zeit an einer einsamen Küste Mexikos verbrachte. Nachdem er vom rohen Fisch schon einen Ausschlag bekam, fing er an, seine Beute zu kochen oder zu braten. Die Idee mit dem Volleyball “Wilson“ kam ihm dort. Denn ein genauso gestrandeter Ball war der einzige “Freund“, der ihm Gesellschaft leistete. (gd)

Credits

Titel Cast Away - Verschollen
Originaltitel Cast Away
Genre Drama
Land, Jahr USA, 2000
Länge 143 Minuten
Regie Robert Zemeckis
Drehbuch William Broyles Jr.
Kamera Don Burgess
Schnitt Arthur Schmidt
Musik Alan Silvestri
Produktion Robert Zemeckis, Tom Hanks, Jack Rapke, Steve Starkey
Darsteller Tom Hanks, Helen Hunt, David Allen Brooks
Verleih UIP

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.