Filminfo zu

Sams in Gefahr

Sams in Gefahr

Kinderfilm. Deutschland 2003. 100 Minuten.

Regie: Ben Verbong
Mit: Ulrich Noethen, ChrisTine Urspruch, Armin Rohde

Langeweile? Einsamkeit? Unerfüllte Wünsche? Das Sams (ChrisTine Urspruch) muss her! Auch im zweiten Abenteuer des frechen Fabelwesens wird ganz schön gezaubert ... Entzückender Kinderfilm mit Ulrich Noethen und Dominique Horwitz.

Filmstart: 12. Dezember 2003

Martin Taschenbier (Constantin Gastmann) ist unglücklich. Zu seiner Geburtstagsparty ist niemand erschienen. Nun ist er 11 Jahre alt und hat nicht einen einzigen echten Freund. Papa Bruno (Ulrich Noethen) weiß Rat. Dass er heute ein glücklicher Mann ist, verdankt er der Begegnung mit diesem merkwürdigen Wesen mit Rüsselnase und knallroten Haaren. Das Sams war eines schönen Samstag Nachmittags einfach in sein Leben gepurzelt und hat die Welt des bescheidenen Schirmkonstrukteurs auf den Kopf gestellt. Denn das Sams - und das ist sein Geheimnis - kann zaubern! Mit Hilfe von speziellen Wunschpunkten konnte sich Taschenbier jeden Wunsch erfüllen lassen. Aber seit sich sein größter Wunsch, das Herz seiner reizenden Kollegin Frau März zu erobern, erfüllt hat, war das Sams verschwunden. Nun ist es Zeit, das Sams für Martin zurückzuholen. Gottseidank hat Herr Taschenbier noch eine Flasche "Sams-Rückholtropfen" für Notfälle im Schrank und so dauert es nur einen Augenblick, bis sich das Sams und "sein Papa" Taschenbier wieder in den Armen liegen. Martin ist begeistert, gelingt es ihm doch, mit Hilfe vom Sams und dessen Wunschpunkten nicht nur seine Eltern, sondern auch seinen verhassten Sportlehrer Herrn Daume (Dominique Horwitz) auszutricken. Auch bei Mathe-Lehrerin Müller-Klessheim (Jasmin Tabatabai) hat Martin jetzt ganz tolle Noten und avanciert im Nu zum beliebtesten Kind der Klasse. Argwöhnisch beobachtet Herr Daume Martins plötzliche Veränderung. Da ist doch Zauberei im Spiel, oder? In einem unbeobachteten Moment entführt Daume das Sams, um sich seine eigenen Wünsche erfüllen zu lassen. Seltsame Dinge geschehen. Ob der schüchterne Martin das Sams aus den brutalen Fängen des "Wunschpunktklauers" befreien kann? (ch

Credits

Titel Sams in Gefahr
Originaltitel Sams in Gefahr
Genre Kinderfilm
Land, Jahr Deutschland, 2003
Länge 100 Minuten
Regie Ben Verbong
Drehbuch Paul Maar, Ulrich Limmer nach den Büchern von Paul Maar
Kamera Jan Fehse
Schnitt Alexander Berner
Musik Nicola Piovani
Produktion Ulrich Limmer
Darsteller Ulrich Noethen, ChrisTine Urspruch, Armin Rohde, Gottfried John, Ina Weisse, Dominique Horwitz, Jasmin Tabatabai, Eva Mattes
Verleih Constantin Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.