Filminfo zu

Gremlins - Kleine Monster

Gremlins

Horror, Komödie. USA 1984. 106 Minuten.

Regie: Joe Dante
Mit: Hoyt Axton, Zach Galligan, Phoebe Cates

Ein putziges, pelziges Tierchen bzw die bösartigen Monster, die es bei falscher Behandlung hervorbringt, sorgen am Weihnachtsabend für Chaos in einer Kleinstadt.

Als Teenager Billy von seinem Vater kurz vor Weihnachten den Mogwai Gizmo, ein putziges, pelziges Tierchen aus einem Geschäft in Chinatown, geschenkt bekommt, ist die Freude groß. Drei Verhaltensregeln sind im Umgang mit Mogwais unbedingt zu beachten: Keinem grellen Licht aussetzen - Sonnenlicht tötet Mogwais; niemals nass machen - Wasser bringt einen Mogwai dazu, sich zu vermehren; und unter keinen Umständen darf das Tierchen nach MItternacht gefüttert werden. Kein Problem, sollte man denken, doch ein Missgeschick ist schnell geschehen: Gizmo wird nass, zuckt wild, und es platzen etliche neue Mogwais aus ihm heraus. Die sind jedoch nur auf den ersten Blick putzig, in Wahrheit sind die neuen echte Gfraster - und als sie Billy mit einem Trick dazu bringen, sie nach Mitternacht zu füttern, geht der Horror so richtig los, denn die unfreundlichen Mogwais verpuppen sich und schlüpfen als durch und durch böse Gremlins ...

Text:  Dina Maestrelli

Credits

Titel Gremlins - Kleine Monster
Originaltitel Gremlins
Genre Horror/Komödie
Land, Jahr USA, 1984
Länge 106 Minuten
Regie Joe Dante
Drehbuch Chris Columbus
Kamera John Hora
Schnitt Tina Hirsch
Musik Jerry Goldsmith
Produktion Michael Finnell, Steven Spielberg, Frank Marshall, Kathleen Kennedy
Darsteller Hoyt Axton, Zach Galligan, Phoebe Cates, Keye Luke, Judge Reinhold

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.