Filminfo zu

Der dritte Mann

The Third Man

Thriller. GB 1949. 100 Minuten.

Regie: Carol Reed
Mit: Joseph Cotten, Orson Welles, Alida Valli

Wien, Nachkriegszeit: Der Amerikaner Holly sucht seinen Freund Harry Lime. Anfangs undurchschaubar, entwickelt sich daraus die spannende Jagd nach dem dritten Mann. Der außergewöhnliche Thriller gehört sicher zu den besten Filmen aller Zeiten.

Es gibt viele Gründe, warum dieser Film mit Recht als Klassiker bezeichnet werden kann: Orson Welles als Harry Lime, die Musik von Anton Karas, wunderschöne Schwarz-Weiß-Bilder und last but not least natürlich die gute Story basierend auf der Novelle von Graham Greene.
Der Amerikaner Holly Martins (Joseph Cotten), ein Schund-Schriftsteller, kommt auf Einladung seines alten Freundes Harry Lime ins darniederliegende Nachkriegs-Wien. Zerbombte Häuser, die "Vier im Jeep", Korruption und Schwarzmarkt wohin man blickt. Als Holly wider Erwarten seinen Freund nicht am Bahnhof trifft, beginnt die lange Suche nach Harry Lime. Bei dessen Wohnung angekommen, erfährt Holly vom Hausmeister (Paul Hörbiger), dass Harry vor ein paar Minuten bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist.
Beim Begräbnis von Lime trifft Holly eine schöne, unbekannte Frau und den britische Offizier Major Calloway (Trevor Howard). Von dem erfährt Holly, dass Harry Lime, sein bester Freund, ein gesuchter Verbrecher, sogar ein gefährlicher Mörder gewesen sein soll! Vollkommen verstört beschließt Holly, in Wien zu bleiben und sich auf die Suche nach der Wahrheit zu machen. Er kann nicht glauben, was Calloway ihm erzählt hat. Holly Martins findet tatsächlich einen Augenzeugen des Unfalls, Baron Kurtz. Dessen Geschichte, er und ein rumänischer Freund hätten den verletzten Harry nach dem Unfall von der Straße getragen, stimmt allerdings nicht mit der Version des Hausmeisters überein, wonach drei Personen beteiligt gewesen sein sollen. So erfährt Holly nicht nur, dass die Frau am Begräbnis Harrys Freundin Anna (Alida Valli) war; es beginnt auch seine verbissene Suche nach dem "dritten Mann".
Je mehr Zeugen und Freunde Holly trifft und befragt, desto widersprüchlicher und verdächtiger wird die gesamte Geschichte rund um Harry Limes Tod, den er mittlerweile für einen Mord hält.
Die Lage für Holly Martins spitzt sich zu, als er plötzlich selbst des Mordes verdächtigt wird: Der Hausmeister wird mit durchgeschnittener Kehle gefunden. Holly wendet sich an Major Calloway, will ihn auf die Ungereimtheiten rund um Harrys Tod aufmerksam machen, muss aber stattdessen erfahren, dass sein Freund eine große Nummer am Schwarzmarkt war. Er verkaufte gestohlenes, gestrecktes Penicillin und verursachte damit den Tod von Kindern und Kriegsopfern, die mit diesem "Medikament" behandelt worden sind. Für Holly bricht eine Welt zusammen. Enttäuscht von seinem Freund Harry Lime betrinkt er sich, besucht Anna, um ihr seine Liebe zu gestehen, und trifft vor ihrem Haus auf eine Gestalt, von der er sich verfolgt glaubt. Einen kurzen Augenblick lang fällt Licht auf das Gesicht des Unbekannten: Es ist Harry Lime!
Harry Lime hat seinen Tod also nur inszeniert, um der Polizei zu entkommen. Für Holly stellt sich nun die Frage, ob seine Freundschaft zu Harry noch etwas wert ist, oder er besser dafür sorgen sollte, dass der todbringende Penicillin-Schmuggler aus dem Verkehr gezogen wird.

Text:  Dina Maestrelli

Credits

Titel Der dritte Mann
Originaltitel The Third Man
Genre Thriller
Land, Jahr GB, 1949
Länge 100 Minuten
Regie Carol Reed
Drehbuch Alexander Korda, Graham Greene (I) nach dem gleichnamigen Roman von Graham Greene
Kamera Robert Krasker
Schnitt Oswald Hafenrichter
Musik Anton Karas
Produktion Carol Reed
Darsteller Joseph Cotten, Orson Welles, Alida Valli, Trevor Howard, Hedwig Bleibtreu, Paul Hörbiger, Ernst Deutsch

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

1 Kommentar

Danke, Burgkino!

Schön, dass dieser sehenswerte Klassiker immer noch im Programm ist!

3. Januar 2014
09:25 Uhr

von Virago95

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.