Filminfo zu

Der Geschmack von Apfelkernen

Der Geschmack von Apfelkernen

Drama, Literaturverfilmung. Deutschland 2013. 121 Minuten.

Regie: Vivian Naefe
Mit: Hannah Herzsprung, Marie Bäumer, Meret Becker

Eine junge Frau erbt das Haus ihrer Großmutter - und dessen Geheimnisse, Gefühle und Geister. Märchenhafte Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers.

Filmstart: 4. Oktober 2013

Vieles geht, vieles bleibt: Nach dem Tod ihrer Großmutter erbt Iris (Hannah Herzsprung) deren Haus - und ist erst mal gar nicht so glücklich darüber. Zu viele traurige Erinnerungen wohnen in dem dunklen alten Kasten. Also geht Iris mal für eine Woche lang probewohnen - und durchlebt magische, tragische, wundervolle Tage, durch die der Atem der Geschichte ihrer Familie weht. Hinter dem märchenhaft verwilderten Garten trifft Iris auf Max (Florian Stetter), den Bruder ihrer früheren Freundin - und je mehr sie sich auf ihn einlässt, desto mehr lässt sie auch ihre Erinnerungen frei. Die an Kleider aus Tüll und Seide, die sie als Kind so gerne anprobiert hat, oder an das uralte Fahrrad des Großvaters. Die an ihre Tanten Inga (Marie Bäumer) und Harriet (Meret Becker), an ihre Mutter (Oda Thormeyer) und natürlich auch ihre Großmutter (Hildegard Schmahl), deren Leben so viel aufregender war, als sich das die Enkelin in ihrer "modernen" Welt vorstellen konnte. Und an Cousine Rosmarie, die viel zu jung gestorben ist - vielleicht kann Iris jetzt und hier verstehen, was damals geschehen ist?

Mit Der Geschmack von Apfelkernen gelang der Schriftstellerin Katharina Hagena 2008 eins der erfolgreichsten deutschen Romandebüts der letzten Jahre. Regisseurin Vivian Naefe (Die wilden Hühner) machte nun aus der ungewöhnlichen Familiensaga einen bemerkenswerten Kinofilm: toll besetzt und äußerst atmosphärisch.

Text:  Kurt Zechner

Credits

Titel Der Geschmack von Apfelkernen
Originaltitel Der Geschmack von Apfelkernen
Genre Drama/Literaturverfilmung
Land, Jahr Deutschland, 2013
Länge 121 Minuten
Regie Vivian Naefe
Drehbuch Rochus Hahn, Uschi Reich basierend auf dem Roman von Katharina Hagena
Kamera Martin Langer
Schnitt Barbara von Weitershausen
Musik Sebastian Pille
Produktion Uschi Reich
Darsteller Hannah Herzsprung, Marie Bäumer, Meret Becker, Matthias Habich, Florian Stetter, Hildegard Schmahl, Paula Beer, Friedrich Mücke
Verleih Constantin Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.