Filminfo zu

Paycheck - Die Abrechnung

Paycheck

Thriller. USA 2003. 119 Minuten.

Regie: John Woo
Mit: Uma Thurman, Ben Affleck, Aaron Eckhart

Ein Technik-Genie stöbert in seiner Vergangenheit und stößt auf ein Geheimnis, das die Welt aus den Angeln hebt. Action-Großmeister John Woo verfilmt eine Story von SciFi-Kultautor Philip K. Dick. In den Hauptrollen: Ben Affleck und Uma Thurman.

Filmstart: 23. Januar 2004

Die Stories des genialen Science-Fiction-Autors Philip K. Dick (1928 - 1982) dienten schon einigen großen Hollywood-Visionären als Basis für filmische Großtaten: Ridley Scott machte aus Dicks Roman Do Androids Dream of Electric Sheep seine epochale Megacity-Oper Blade Runner. Paul Verhoeven schickte Arnold Schwarzenegger und Sharon Stone nach seiner Short Story auf den Mars zum Total Recall, und auch Steven Spielbergs Minority Report mit Tom Cruise basiert auf der gleichnamigen Kurzgeschichte.
Nun nahm sich John Woo, von Hongkong nach Hollywood übersiedelter Action-Maestro (Face/Off, Mission: Impossible), die Story Paycheck aus dem Jahre 1952 zur Basis für seinen neuesten wohlgesetzten Anschlag auf unser Nervenkostüm: Als Hero wählte er Ben Affleck, der seinem Image als Action-Held mit Köpfchen wieder alle Ehre macht. Er spielt den genialen Elektrotechniker Michael Jennings, der sich darauf spezialisiert hat, hochkomplizierte Projekte für High-Tech-Companies zu betreuen - und wenn ein Job beendet ist, wird seine Erinnerung daran mittels eines riskanten Eingriffs komplett gelöscht. So kann Jennings keine der hochsensiblen firmeninternen Daten nach außen tragen.
Sein letzter Großauftrag für die mächtige Rethrick Corporation (als Firmenboss Rethrick ist Aaron Eckhart zu sehen) hat volle drei Jahre gedauert. Doch nach getaner Arbeit erhält Jennings nicht die erwarteten Dollarmillionen, sondern einen Umschlag mit scheinbar willkürlich zusammengestellten und vor allem völlig wertlosen Objekten, wie einer Büroklammer, Zigaretten samt Feuerzeug, einer Dose Haarspray oder einem Busticket. Auf seine verblüffte Nachfrage erklärt man ihm, er selber hätte danach verlangt, diese Gegenstände anstatt seiner Bezahlung ausgehändigt zu bekommen. Blöd nur, dass er sich nicht daran erinnern kann - sein Gedächtnis ist ja ausgelöscht, Jennings hat keine Ahnung, warum er diese Sachen gegen ein riesiges Vermögen eingetauscht hat.
Doch kaum verlässt er, seine eigene dumme Entscheidung verfluchend, das Firmengebäude, erfährt er schnell und schmerzvoll, dass man es offenbar auf ihn abgesehen hat: Er wird von den Bundesbehörden brutal verhaftet und in einem Verhörraum damit konfrontiert, dass er als Industriespion und Hochverräter angeklagt werden soll. Was genau man von ihm will, weiß Jennings nicht - er kann sich ja nicht erinnern. Doch eines weiß er: er muss hier raus. Wie durch ein Wunder ergibt sich eine Möglicheit, um aus der Hochsicherheits-Zone zu entkommen - "Schuld" daran sind ausgerechnet zwei der Items aus seinem Kuvert! Stück für Stück erweisen sich die scheinbar wertlosen Fundsachen als Teile eines Puzzles, dessen Lösung nichts weniger bedeutet als Jennings´ Überleben. Er steht allein gegen einen mysteriösen, übermächtigen Feind: Ist ihm Rethrick auf den Fersen oder doch die allgegenwärtige Polizei? Die einzige, die auf seiner Seite steht, ist die geheimnisvolle Rachel (Uma Thurman), die während der letzten Jahre offenbar nicht nur beruflich eine wesentliche Rolle in Jennings´ Leben gespielt hat. Gemeinsam versuchen sie, Puzzleteil für Puzzleteil, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, bevor es zu spät ist: Was hat Jennings während seiner Arbeit bei Rethrick gesehen, das ihn plötzlich als ultimative Bedrohung für Firmenwohl und Staatsgefüge dastehen lässt?

Text:  Kurt Zechner

Credits

Titel Paycheck - Die Abrechnung
Originaltitel Paycheck
Genre Thriller
Land, Jahr USA, 2003
Länge 119 Minuten
Regie John Woo
Drehbuch Dean Georgaris nach der gleichnamigen Kurzgeschichte von Philip K. Dick
Kamera Jeffrey L. Kimball
Schnitt Christopher Rouse, Kevin Stitt
Musik John Powell
Produktion John Woo, John Davis, Michael Hackett
Darsteller Uma Thurman, Ben Affleck, Aaron Eckhart, Michael C. Hall, Emily Holmes, Paul Giamatti, Colm Feore, Joe Morton
Verleih UIP

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.