Filminfo zu

Sie haben Knut

Sie haben Knut

Satire. Deutschland, Österreich 2003. 107 Minuten.

Regie: Stefan Krohmer
Mit: Valerie Koch, Hans-Jochen Wagner, Pit Bukowski

Seelenstriptease, Skiurlaub und Strickpullover. Das Kinodebüt des Adolf-Grimme-Preisträgers Stefan Krohmer bringt mit intelligentem Witz das Auslaufen der 68er Generation auf den Punkt.

Filmstart: 21. November 2003

Ingo (Hans-Jochen Wagner) hasst Skilaufen. Aber um seine Beziehung mit Nadja (Valerie Koch) zu retten, nimmt er sogar Wintersport auf sich. Und wer weiß, vielleicht tun heißer Glühwein und lange Gespräche in der gemütlichen Almhütte von Nadjas Eltern ihren Gefühlen derart gut, dass er ohnehin nicht so oft auf die Piste muss. Jedenfalls ist Ingo guter Dinge. Bis draußen im Schnee ein Auto vorfährt. Es sind Freunde von Nadjas politisch aktivem Bruder Knut (Ingo Haeb). Sie wussten nicht, dass außer ihnen noch jemand auf der Alm sein würde. Knut hat nichts gesagt. Aber das macht nichts, wenn man ein wenig zusammen rückt, ist sicher genug Platz für alle da. Sie sind die Vorhut. Die anderen kommen dann morgen. Eine ganze Volleyballgruppe voll.
Eine Almhütte in den Tiroler Bergen im Jahr 1983. Randvoll gefüllt mit Gruppenzwang und Basisdemokratie, Seelenstriptease und Strickpullover, Therapie und Dauerstreit. Ingo kann Knut und seine ständigen Vorschläge zur Weltverbesserung nicht leiden. Aber derweil ist der ohnehin noch nicht angekommen. Und Knuts seltsame Freunde wird er schon irgendwie überstehen. Zumal Nadja Gefallen am gemütlichen Chaos zu finden scheint. Leider aber auch am einen oder anderen gemütlichen Chaotiker. Oder täuscht der Eindruck? Ingo hat alle Sinne voll zu tun. Und auf die Piste muss er jetzt auch noch mit. Sonst sagen die anderen noch, er würde nicht im Sinn der Gruppe handeln.
Seltsamerweise macht das sogar Spaß. Bis eine Nachricht von Außen die Idylle stört. Eine Aktion sei schiefgelaufen, heißt es, und jetzt ist das passiert, was nicht passieren dürfte: Sie haben Knut. Sie - das sind: die Polizisten, die Behörden, die Kapitalisten, das System. Schwer zu sagen, was die mit ihm machen werden. Aber auf jeden Fall will das erst einmal genau durchgesprochen werden. Deshalb heute bitte schon etwas früher von der Piste abfahren, weil noch vor dem Abendessen gibt es Gruppendiskussion. Gnade, denkt Ingo - während Nadja sich Griffe auf der Gitarre zeigen lässt.
"1983 war ich zwölf Jahre alt und offen gesagt nur durch meine Mutter und ihre Freunde an der Friedensbewegung beteiligt. In der Zeit sind wir an Ostern immer mit dem Fahrrad auf die Schwäbische Alb nach Engstingen gefahren, wo angeblich Pershing-Sprengköpfe gelagert waren. Da die Demos, auf die ich gezerrt wurde, eher den Charakter eines Wochenendausflugs hatten, ergab sich zumindest immer auch die Chance für einen gepflegten Kick. Mein Umfeld war politisch - ich aber eher fußballerisch interessiert. Auf den Ostermärschen ließ sich das ganz gut in Einklang bringen und wahrscheinlich ist das richtige Bewußtsein auf diese Weise auch in mich reingesickert", erzählt Stefan Krohmer. Und genau diese intelligente Art, eine Sache lustig zu sehen, ohne sie ins Lächerliche zu ziehen, macht auch den Witz seines Filmes aus. Wenn die Diskussionskultur der 68er Generation im Rahmen eines gescheiterten Skiurlaubs endgültig in den Schnee gesetzt wird, dann kann das ganz schön unterhaltsam sein. Und zwar nicht nur wegen der genialen Jethosen, die manche seiner Kommunarden bei der Gruppenbildung tragen.

Text:  Peter Krobath

Credits

Titel Sie haben Knut
Originaltitel Sie haben Knut
Genre Satire
Land, Jahr Deutschland/Österreich, 2003
Länge 107 Minuten
Regie Stefan Krohmer
Drehbuch Daniel Nocke
Kamera Benedikt Neuenfels
Schnitt Stephan Krumbiegel
Produktion Peter Rommel, Helmut Grasser
Darsteller Valerie Koch, Hans-Jochen Wagner, Pit Bukowski, Jimi Lee King, Alexandra Neldel, Ingo Haeb, Stephan Hornung
Verleih Filmladen

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.