Filminfo zu

The Brown Bunny

The Brown Bunny

Drama. USA 2003. 90 Minuten.

Regie: Vincent Gallo
Mit: Vincent Gallo, Chloë Sevigny

On the Road Again. Motorradrennfahrer Bud Clay (Vincent Gallo) versucht jeden Tag aufs neue, sich zu verlieben. An seine Verflossene, Daisy, kommt jedoch keine ran ...

Filmstart: 14. November 2003

Oscar Wilde hat einmal gesagt, dass er sein ganzes Genie in sein Leben gesteckt hat, in seine Werke nur sein Talent. Vincent Gallo würde das gerne auch so sehen. Trotzdem läuft es umgekehrt. Das ist sein Drama. The Brown Bunny erzählt die Geschichte eines Mannes (Vincent Gallo), der quer durch Amerika von der Ostküste nach Kalifornien fährt. Ein, zwei Mal spricht er ein Mädchen an, einmal wechselt er sein Hemd, einmal geht er duschen, ab und zu kratzt er die Fliegen von der Windschutzscheibe seines Vans. In L.A. trifft er die Frau (Chloë Sevigny), die er verzweifelt liebt. Die Sexszene, die folgt, ist so heftig, dass es selbst an der Côte d´Azur für einen kleinen Skandal gereicht hat, dann ist der Film aus.
"Genial. Großartig. Der Prototyp eines Roadmovies", riefen die einen Kritiker. "Der schlechteste Film, der jemals im Wettbewerb von Cannes zu sehen war", brüllten die anderen. Am besten, ihr macht euch selbst ein Bild.

Credits

Titel The Brown Bunny
Originaltitel The Brown Bunny
Genre Drama
Land, Jahr USA, 2003
Länge 90 Minuten
Regie Vincent Gallo
Drehbuch Vincent Gallo
Kamera Vincent Gallo
Schnitt Vincent Gallo
Musik Vincent Gallo
Produktion Vincent Gallo
Darsteller Vincent Gallo, Chloë Sevigny, Cheryl Tiegs
Verleih Filmladen

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.