Filminfo zu

Before Night Falls

Before Night Falls

Drama. USA 2000. 132 Minuten.

Regie: Julian Schnabel
Mit: Javier Bardem, Johnny Depp, Olivier Martinez

Künstler porträtiert Künstler: Der New Yorker Maler und Filmemacher Julian Schnabel (Basquiat) verfilmte die tragische Lebensgeschichte des kubanischen Dichters Reinaldo Arenas.

Filmstart: 21. November 2003

"Es gibt für mich keine wirkliche Trennung zwischen Leben und Kunst. Das klingt sicher ziemlich prätentiös, aber wo zum Teufel liegt denn der Unterschied? Kunst ist das, was ich mache, und ich verwende alles dafür bewusst oder unbewusst. Ich mache Kunst, um mich nicht dafür schämen zu müssen, dass ich lebe." (Julian Schnabel)
Reinaldo Arenas, geboren 1941, war ein Dichter und Poet von großer Begabung, dessen Werke von einer einzigartigen Ausdruckskraft erstrahlen, die niemanden kalt lassen - wer einmal Arenas´ Bücher gelesen hat, wird die kraftvollen Bilder im Kopf nie wieder los. Doch so groß sein Talent war, so schwierig machte es ihm sein Schicksal: Als homosexueller Freigeist saß er in den Wirren der kubanischen Revolution und während des Castro-Regimes zwischen allen Stühlen. Seine Werke galten mit ihrer ungehemmten Erotik und verspielten Offenheit als konterrevolutionär; die Tatsache, dass Arenas seine Manuskripte, die er in Kuba nicht publizieren durfte, deshalb ins Ausland schmuggelte und dort drucken ließ, machte ihn in den Augen des Regimes endgültig zum Staatsfeind. Ein schwuler Dichter, der schrieb, was er fühlte, war in Castros geradliniger, betont antidekadenter Macho-Brigade noch mehr Außenseiter als überall anders auf der Welt.
Nach Jahren der Verfolgung, öffentlichen Demütigung und Inhaftierung flüchtete Arenas in die USA und lebte gemeinsam mit seinem lebenslangen treuen Freund Lazaro Gomez Carilles (der am Drehbuch zu Before Night Falls mitarbeitete) bitterarm in New York, erkrankte Mitte der 80er-Jahre an AIDS und beging schließlich 1990 Selbstmord.
Reinaldo Arenas ist nach dem Graffiti-Zauberer Basquiat der zweite Künstler, dem der New Yorker Maler, Designer und Selbstdarsteller Julian Schnabel einen Kinofilm widmet. Und wie das vielbeachtete Debüt geriet auch Before Night Falls, Schnabels berührende Interpretation von Arenas´ gleichnamiger Autobiographie, zu weit mehr als einer schlichten Literaturverfilmung. Die Hauptrolle besetzte Schnabel mit dem spanischen Schauspiel-Star Javier Bardem, der die Rolle völlig gegen sein "Macho-Toro"-Image mit unglaublicher Hingabe verkörpert - was ihm bei den Filmfestspielen von Venedig 2000 die Coppa Volpi für den besten Hauptdarsteller einbrachte (Schnabel selbst erhielt den Großen Preis der Jury). Auch alle anderen Darsteller sind von Schnabel persönlich ausgewählt, viele rekrutierte er aus seinem umfangreichen, illustren Freundeskreis: Johnny Depp ist in gleich zwei kleinen Rollen zu sehen, als hinreißender Transvestit BonBon und als sadistischer Gefängniswärter. Sean Penn spielt mit sichtlichem Vergnügen einen kubanischen Landarbeiter mit Goldgebiss, und die Rolle von Reinaldos Freund Lazaro besetzte Schnabel mit dem jungen französischen Schauspieler Olivier Martinez, der 2003 neben Penélope Cruz in Fanfan la Tulipe die Filmfestspiele von Cannes eröffnete.

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel Before Night Falls
Originaltitel Before Night Falls
Genre Drama
Land, Jahr USA, 2000
Länge 132 Minuten
Regie Julian Schnabel
Drehbuch Julian Schnabel, Cunningham O'Keefe, Lázaro Gómez Carriles nach der Autobiographie von Reinaldo Arenas
Kamera Xavier Pérez Grobet
Schnitt Michael Berenbaum
Musik Carter Burwell, Lou Reed, Laurie Anderson
Produktion Jon Kilik
Darsteller Javier Bardem, Johnny Depp, Olivier Martinez, Hector Babenco, Sean Penn, Andrea Di Stefano
Verleih Stadtkino

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.