Filminfo zu

Das Urteil - Jeder ist käuflich

Runaway Jury

Thriller. USA 2003. 138 Minuten.

Regie: Gary Fleder
Mit: John Cusack, Rachel Weisz, Gene Hackman, Dustin Hoffman

Urteile sind zu wichtig, um sie Geschworenen zu überlassen. Gene Hackman und John Cusack manipulieren eine Jury nach allen Regeln der Kunst. Nur Dustin Hoffman spielt als integerer Anwalt ein faires Spiel.

Filmstart: 30. April 2004

Bei einem Amoklauf in einem Büro in New Orleans werden zahlreiche Menschen erschossen. Zwei Jahre später laufen die letzten Vorbereitungen für einen spektakulären Prozess: Die Witwe eines der Opfer verlangt in einer Zivilklage gegen einen Waffenkonzern Schadenersatz für den erlittenen Verlust. Bevor mit der Verhandlung begonnen werden kann, müssen in einem aufwändigen Verfahren 12 Geschworene gefunden werden. Während sich der Anklagevertreter Wendell Rohr (Dustin Hoffman) nur zögerlich dazu durchringen kann, die Hilfe eines jungen Kollegen anzunehmen, überlässt die Waffenlobby schon in diesem Stadium des Prozesses nichts dem Zufall. Man hat Rankin Fitch (Gene Hackmann) engagiert, den besten und skrupellosesten Jury-Berater weit und breit. Seine Erfahrung bei der Auswahl von Geschworenen soll einen Freispruch sicherstellen. Wie nicht anders zu erwarten, sitzt dank Fitchs taktischer Manöver und seiner unbedingten Bereitschaft, die Grenze des Erlaubten jederzeit zu überschreiten, zu Prozessbeginn die "perfekte Jury" im Gerichtssaal. Dementsprechend überraschend kommt die Erkenntnis, dass einer der Geschworenen sein eigenens Süppchen kocht. "Jury zu verkaufen" steht auf einem Zettel, den beide Prozessparteien zugespielt bekommen. Mit Hilfe der geheimnisvollen Marlee (Rachel Weisz) dirigiert der Geschworene Nicholas Easter (John Cusack) eine riskante Erpressung: Freispruch oder Schuldspruch - es kommt nur darauf an, welche Seite mehr bezahlt.
Normalerweise beginnt ein Prozess nach der Auswahl der Geschworenen. In den USA, sagt man, ist ein Prozess zu diesem Zeitpunkt längst entschieden. Regisseur Gary Fleder machte aus einer Grisham-Romanvorlage einen brisanten Suspense-Thriller, der bis zum überraschenden Ende spannend bleibt und zum ersten Mal Hackman und Hoffman gemeinsam vor die Kamera holt.

Text:  Dina Maestrelli

Credits

Titel Das Urteil - Jeder ist käuflich
Originaltitel Runaway Jury
Genre Thriller
Land, Jahr USA, 2003
Länge 138 Minuten
Regie Gary Fleder
Drehbuch Rick Cleveland, Matthew Chapman, Brian Koppelman, David Levien nach einem Roman von John Grisham
Kamera Robert Elswit
Schnitt William Steinkamp
Musik Christopher Young
Produktion Gary Fleder, Arnon Milchan, Christopher Mankiewicz
Darsteller John Cusack, Rachel Weisz, Gene Hackman, Dustin Hoffman, Bruce McGill, Jennifer Beals, Bruce Davison, Bill Nunn
Verleih Centfox

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.