Filminfo zu

Alfie

Alfie

Drama. GB, USA 2004. 114 Minuten.

Regie: Charles Shyer
Mit: Sienna Miller, Nia Long, Jude Law, Omar Epps

Alfie (Jude Law) findet, dass es zu viele schöne Frauen gibt, um sich für eine zu entscheiden. Also genießt er die Weiblichkeit von Manhattan - doch auch wenn er es nicht wahrhaben will: seine zahllosen Affären bleiben nicht ohne Folgen!

Filmstart: 11. März 2005

"Macht braucht Verantwortung" ist ein schönes Motto. Eins für richtige Superhelden. Alfie Elkins (Jude Law) ist alles andere als ein Superheld, und deshalb gelten für ihn andere Maßstäbe. Was hinter ihm liegt, kümmert ihn wenig. Was kratzt es den Surfer, der elegant auf den Wellenkämmen über die See gleitet, ob die Gischt danach auf einen Fels kracht oder im Sand versickert? Eben. Und so düst Alfie auf seiner Vespa durch seine Welt Manhattan, wo schöne Frauen sonder Zahl an jeder Weggabelung warten.
So ein Ego steht noch viel stabiler, wenn es von mehreren Menschen gestützt wird. Da ist zum Beispiel Julie (gespielt von Oscar-Preisträgerin Marisa Tomei), allein erziehende Mutter und Alfies Frau für alle Fälle. Zu ihr kommt er, wenn er Trost braucht oder eine warme Mahlzeit, oder beides. Dann es gibt da noch Liz (Susan Sarandon), die reife Frau im Chanel-Kostüm über der sündigen Spitzenunterwäsche. Sie ist sexy, sinnlich und klug und nimmt es mit dem aalglatten Herzensbrecher in so manchem Department locker auf. Auch die süße Dorie (Jane Krakowski) ist keine Frau für jeden Tag, aber man soll ja auch nicht jeden Tag Schokolade essen, nicht wahr? Dorie ist eine frustrierte Hausfrau, die tatsächlich denkt, dass sie sich Alfie als Liebhaber hält - als ob man einen solchen Mann wirklich halten könnte! Nikki (Sienna Miller, Jude Laws Freundin, die er bei den Alfie-Dreharbeiten kennen gelernt hat) schließlich ist für Alfie die perfekte Frau: So lange, bis er sie kennen lernt. Dann wird sie zur perfekten Verkörperung der Tragödie Frau: Schön von fern, unendlich nervig aus der Nähe. Und dann ist da noch Lonette (Nia Long). Sie ist schön, geistreich, witzig und unwahrscheinlich sexy. Und sie ist die Verlobte von Alfies bestem Freund Marlon (Omar Epps). Hinderungsgrund oder nur eine weitere Tatsache, die Lonette noch interessanter und verführerischer macht? Jeder, der solche Typen wie Alfie getroffen hat, kennt die Antwort ...

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel Alfie
Originaltitel Alfie
Genre Drama
Land, Jahr GB/USA, 2004
Länge 114 Minuten
Regie Charles Shyer
Drehbuch Charles Shyer, Elaine Pope nach dem Theaterstück von Bill Naughton
Kamera Ashley Rowe
Schnitt Padraic McKinley
Musik Dave Stewart, Mick Jagger
Produktion Elaine Pope, Charles Shyer
Darsteller Sienna Miller, Nia Long, Jude Law, Omar Epps, Jane Krakowski, Susan Sarandon, Marisa Tomei
Verleih UIP

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.