Filminfo zu

Ocean's Twelve

Ocean's Twelve

Krimi. USA 2004. 120 Minuten.

Regie: Steven Soderbergh
Mit: Julia Roberts, Brad Pitt, Matt Damon, Andy Garcia, George Clooney

Noch nie sah ein derart millionenschweres Team so leichtfüßig aus: Regisseur Steven Soderbergh schickt seine Star-Truppe in ein Krimiabenteuer voller toller Überraschungen.

Filmstart: 17. Dezember 2004

Man erinnert sich gerne: In Ocean´s Eleven erleichterten Danny Ocean (George Clooney) und seine zehn Meistergauner-Spießgesellen in einem spektakulären Dreifach-Coup die bestbewachten Casinos in Las Vegas um ein Vermögen. Deren Geschäftsführer Terry Benedict (Andy Garcia) verliert nicht nur seine Reputation, sondern auch seine Frau: die schöne Tess (Julia Roberts) findet wieder zu ihrem Ex-Ehemann Danny zurück.
Doch ein Fiesling wie Benedict kann sowas auf die Dauer nicht auf sich sitzen lassen. Mittlerweile weiß er genau, wem er die Schmach zu verdanken hat - und einen nach dem anderen sucht er Danny und seine Bande auf, um ihnen folgenden Deal zu unterbreiten: Entweder er bekommt in den nächsten zwei Wochen die gesamte Beute retour, plus Zinsen. Oder er wird dafür sorgen, dass jeder einzelne der Ocean´s Eleven sorgfältig um die Ecke gebracht wird.
Geld oder Leben - wer kann da schon nein sagen? Also findet sich die gesamte Gang zur Krisensitzung in einem alten Lagerhaus zusammen. Kaum einer hat noch viel übrig von der Beute, Kreditwürdigkeit auch Fehlanzeige. Bleibt nur noch eins: Back to business. Ein weiterer grandioser Coup muss ihr Überleben sichern. Wieder wird es ein groß inszenierter Dreifach-Gig, diesmal in Europa - Amersterdam, Paris und Rom. Wieder steckt bei der Planung eine schöne Frau dahinter: Meisterdieb Rusty (Brad Pitt) ist Hals über Kopf in die attraktive Isabel Lahiri (gespielt von Top-Neuzugang Catherine Zeta-Jones) verknallt, die in Amsterdam weilt. Die Tatsache, dass die Lady von Beruf ausgerechnet Europol-Detektivin ist, stachelt ihn nur um so mehr an. Und wieder gibt es Unterstützung von unerwarteter Seite: Ein mysteriöser Gangster, der sich den Decknamen "Night Fox" gibt, fordert die Ocean´s Eleven heraus.
George Clooney. Brad Pitt. Julia Roberts. Catherine Zeta-Jones. Matt Damon. Andy Garcia. Vincent Cassel … und in diesem Ton geht´s scheinbar endlos weiter. Keine Frage, Ocean´s Twelve ist etwas ganz Besonderes. Schon die Besetzungsliste ist spannender und aufregender als manch kompletter Film. Dazu ist Regisseur Stephen Soderbergh genau der richtige Mann, der sich nicht von Megalomanie und Größenwahn ablenken lässt - für ihn zählt Qualität. Hinter den Megagagen sieht er sein Elite-Ensemble als das, was es ist: Eine Truppe der besten Schauspieler, die Hollywood zu bieten hat. Um bei Ocean´s Twelve überhaupt dabei sein zu können, nahmen alle Hauptdarsteller massive Reduktionen ihrer üblichen Millionengagen in Kauf, Soderbergh bestand nämlich darauf, das Sequel mit dem gleichen Budget zu drehen, das ihm für Ocean´s Eleven zur Verfügung gestanden hatte.

Text:  Kurt Zechner

Credits

Titel Ocean's Twelve
Originaltitel Ocean's Twelve
Genre Krimi
Land, Jahr USA, 2004
Länge 120 Minuten
Regie Steven Soderbergh
Drehbuch Ted Griffin, George Nolfi
Kamera Chris Connier, Steven Soderbergh
Schnitt Stephen Mirrione
Musik David Holmes
Produktion Jerry Weintraub
Darsteller Julia Roberts, Brad Pitt, Matt Damon, Andy Garcia, George Clooney, Vincent Cassel, Catherine Zeta-Jones, Eddie Jemison, Don Cheadle, Carl Reiner, Elliott Gould, Bernie Mac, Shaobo Qin, Casey Affleck, Scott Caan
Verleih Warner

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.