Filminfo zu

Saved! - Die Highschool Missionarinnen

Saved!

Komödie. USA 2004. 92 Minuten.

Regie: Brian Dannelly
Mit: Jena Malone, Macaulay Culkin, Heather Matarazzo, Mandy Moore

Nicht in allen Highschool-Komödien geht´s um Make-up und Klamotten. Teen-Troubles mit Tiefgang und Top-Besetzung, produziert von R.E.M.-Mastermind Michael Stipe.

Wie es auf der typischen US-Highschool so zugeht, das wissen wir alle nur zu gut aus dem Kino: Hast du die falsche Frisur, die falschen Eltern oder die falschen Jeans, dann sind die langen Jahre deiner Schulbildung die Hölle auf Erden.
Auf der American Eagle Highschool ist das nicht viel anders, nur geht es hier neben dem richtigen Outfit auch um das richtige Wertesystem. Die American Eagle ist nämlich eine streng christliche Schule. Das anerkannt coolste Girl vom Schulhof hat hier nicht nur die teuersten Schuhe, sondern auch den festesten Glauben: Hilary Faye (Mandy Moore) trägt Jesus Christus im Herzen, alle anderen Boys kommen maximal erst an zweiter Stelle. Hilary und ihre beste Freundin Mary (Jena Malone) sind fest davon überzeugt, dass Sex vor der Ehe eine der schlimmsten Sünden überhaupt ist.
Doch manchmal muss man Regeln brechen, um der höheren Sache zu dienen. Als Marys Boyfriend Dean ihr nämlich eines Tages offenbart, schwul zu sein, schläft Mary mit ihm, um ihn zu "heilen". Vielleicht kommt das Wort Missionarsstellung ja doch nicht von ungefähr? Doch leider geht die Sache ganz anders aus, als Mary sich das ihn ihren Visionen ausgemalt hat. Dean ist nämlich mehr als zuvor von seiner Homosexualität überzeugt. Und Mary ist schwanger.
Von der In-Crowd wird die "Gefallene" nun als Außenseiterin abgestempelt. Als sozial Geächtete bleibt der armen Mary nun nichts anderes übrig, als sich mit den "Freaks" der Schule zusammenzutun - und erfährt hier erstmals, was echte Freundschaft wirklich heißen kann.
Scherz und Schmerz mit Herz: Auch wenn´s oft wirklich ernst werden kann zwischen 12 und 18 - die Troubles und Turbulenzen des Erwachsenwerdens geben immer jede Menge Stoff zum Lachen her. Dass aber eine Highschool-Komödie nicht unbedingt eine seichte Sache sein muss, beweist Brian Dannelly in seinem großartigen Kino-Debüt, mit dem er auch die oft übertriebene Religiosität seiner US-Mitbürger auf die Schippe nimmt. Und der Mann weiß, wovon er spricht: "Als ich ein Kind war, ging ich erst auf eine katholische Grundschule, dann auf eine christliche Highschool und in den Ferien fuhr ich in ein jüdisches Sommercamp. An der Highschool war es sogar verboten, zu tanzen. Jeder musste einen gewissen Abstand zum anderen Geschlecht einhalten. Das war wirklich kein Spaß."

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel Saved! - Die Highschool Missionarinnen
Originaltitel Saved!
Genre Komödie
Land, Jahr USA, 2004
Länge 92 Minuten
Regie Brian Dannelly
Drehbuch Michael Urban, Brian Dannelly
Kamera Bobby Bukowski
Schnitt Pamela Martin
Musik Christophe Beck
Produktion Sandy Stern, Michael Ohoven, William Vince, Michael Stipe
Darsteller Jena Malone, Macaulay Culkin, Heather Matarazzo, Mandy Moore, Patrick Fugit, Chad Faust, Eva Amurri, Elisabeth Thai

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.