Filminfo zu

Krieg der Welten

War of the Worlds

Science-Fiction. USA 2005.

Regie: Steven Spielberg
Mit: Tom Cruise, Dakota Fanning, Justin Chatwin

Aliens attackieren die Erde. Und sie sind gekommen, um zu bleiben. Zum Glück treten zur Verteidigung des Planeten nur die Allerbesten an: Steven Spielberg und Tom Cruise!

Filmstart: 29. Juni 2005

Jeden Tag aufs Neue kämpft der Hafenarbeiter Ray Ferrier (Tom Cruise) gegen die Widrigkeiten des Alltags an: die harte Arbeit an den Docks. Der latente Geldmangel, der ihn daran hindert, seine beiden Kinder Robbie (Newcomer Justin Chatwin) und Rachel (Kinderstar Dakota Fanning) einmal so richtig zu verwöhnen. Die ständigen Vorwürfe seiner Ex-Frau Mary Ann (Miranda Otto).
Und dann ist auf einmal alles anders. Die Erde wird von außerirdischen Wesen angegriffen. Kein wilder Überfall, sondern ein von langer Hand geplanter, eiskalter Eroberungsfeldzug: Eine Armee von riesigen, dreibeinigen Wesen attackiert unseren Planeten. Gegen die hochentwickelten Vernichtungssysteme dieser Wesen aus einer anderen Dimension haben auch unsere besten Hightech-Waffen nicht den Ansatz einer Chance. Die Wesen zielen genau auf die neuralgischen Punkte unserer Zivilisation. Als erstes schalten sie mittels eines uns unbekannten Verfahrens blitzartig jedes elektrische oder elektronische Gerät aus. Dann attackieren sie die Verkehrswege. Straßen und Gebäude zerbröseln wie von Geisterhand, Tausende Verzweifelte suchen Schutz vor den Trümmern, auf denen bald grausige, rote, außerirdische Flechten wuchern - doch nirgens gibt es Sicherheit vor den marodierenden Truppen. Ray hat gerade seine Kinder bei sich, als die Katastrophe beginnt. Nun muss der Unabhängigkeits-Fanatiker, der sich sein Leben lang vor Verantwortung gedrückt hat, der Tatsache ins Auge sehen, dass er allein mit dem Einsatz seiner eigenen Mittel seine Kinder retten muss - niemand kann ihm das jetzt mehr abnehmen.
Bereits vor über einem Jahrhundert erschien H.G. Wells legendärer Roman Der Krieg der Welten, eine düstere Geschichte über einen Angriff der Marsbewohner auf die Erde. Die Story, damals neu und höchst außergewöhnlich, wurde zum Muster und Modell für Hunderte Alien-Invasion-Projekte jeder Qualitätsstufe. 1938 schuf Orson Welles seine Version als Live-Hörspiel und erzeugte damit in den USA eine Massenpanik - so realistisch war seine Radioversion der Attacke.
Steven Spielberg verspricht, der genialen Vorlage so treu wie möglich zu bleiben - was ihre Idee und ihren Geist betrifft. Die Spezialeffekte allerdings sind State-of-the-art. Für das gewaltige Sci-Fi-Spektakel wurden über 500 Special effects generiert, auch die revolutionär designten Alien-Soldaten entstanden komplett in den Computern der FX-Zauberern von ILM und DreamWorks.

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel Krieg der Welten
Originaltitel War of the Worlds
Genre Science-Fiction
Land, Jahr USA, 2005
Regie Steven Spielberg
Drehbuch David Koepp nach dem Roman von H. G. Wells
Kamera Janusz Kaminski
Schnitt Michael Kahn
Musik John Williams
Produktion Kathleen Kennedy, Colin Wilson, Paula Wagner
Darsteller Tom Cruise, Dakota Fanning, Justin Chatwin, Tim Robbins, Ann Robinson, Gene Barry, Ty Simpkins, Miranda Otto
Stimmen in der OV Morgan Freeman
Verleih UIP

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

2 Kommentare

gelungen

Ich finde der Film ist gelungen. Regie-Titan Steven Spielberg spielt gekonnt mit den Ängsten der Zuschauer nach dem Terroranschlag auf die USA (9/11) . Gute Story, Klasse Effekte. Lob für Tom Cruise für seine souveräne Leistung, und Dakota Fanning ist brilliant in ihrer Rolle !!

8. Oktober 2009
17:41 Uhr

von DrHannibal

Steven & Tom

Tolle Idee, super umgesetzt von Steven Spielberg, mit Tom Cruise sehr gut besetzt, Dakota Fanning wird für ihre Darbietung belohnt (ich finde sie nervt), nur der Schluss gefällt mir nicht.

2. Januar 2012
13:50 Uhr

von Aniita

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.