Filminfo zu

Das Meer in mir

Mar adentro

Drama. Frankreich, Italien, Spanien 2004. 125 Minuten.

Regie: Alejandro Amenábar
Mit: Lola Dueñas, Javier Bardem, Belén Rueda

Javier Bardem als querschnittgelähmter Charismatiker im vielfach preisgekrönten Drama von Alejandro Amenábar (Abre los ojos, The Others).

Filmstart: 11. März 2005

Seit einem tragischen Badeunfall vor 27 Jahren ist Ramon (Javier Bardem) querschnittgelähmt. Seitdem liegt er in einem Bett im Haus seines Bruders und sehnt sich nach dem Meer - und nach der Freiheit, die er im freiwilligen Tod finden will. Für einen starken, vitalen Mann wie er es war ist eine Existenz wie diese eine einzige Qual, und Ramon hat entschieden, dass er sterben möchte.
Da er durch seine Querschnittlähmung seinem Leben nicht selbst ein Ende setzen kann, braucht er Sterbehilfe - in Spanien wie in den meisten Ländern der Welt verboten. Doch Ramon hat in den Jahren, die er in seinem Kopf gelebt hat, gelernt, zu kämpfen. Er gibt nicht auf, er besteht auf sein Recht. Und auch wenn er selber keinen Finger bewegen kann, sein Schicksal und seine Kraft bewegen Berge: Die Menschen rund um ihn und schließlich das ganze Land.
Mit Filmen wie Abre los ojos (dem Vorbild für Tom Cruises Vanilla Sky) und The Others wurde Alejandro Amenábar zu einem der bekanntesten Regisseure Spaniens. Nun entdeckt ihn nicht nur Hollywood, sondern auch die altehrwürdige Academy: Im 2005 oscargekrönten Mar adentro macht er aus der (wahren) Lebensgeschichte des querschnittgelähmten Ramon Sampedro, der 30 Jahre lang um das Recht auf Sterbehilfe kämpfte, eine wundervolle Geschichte um das Leben und die Liebe. Und sein großartiger Hauptdarsteller Javier Bardem - laut Amenábar der beste Schauspieler Spaniens - ist kein verbitterter Krüppel, sondern ein warmherziger, ungemein charismatischer Mann mit großem Ego und großem Herzen.

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel Das Meer in mir
Originaltitel Mar adentro
Genre Drama
Land, Jahr Frankreich/Italien/Spanien, 2004
Länge 125 Minuten
Regie Alejandro Amenábar
Drehbuch Alejandro Amenábar, Mateo Gil
Kamera Javier Aguirresarobe
Schnitt Alejandro Amenábar
Musik Alejandro Amenábar, Carlos Núñez
Produktion Alejandro Amenábar, Fernando Bovaira
Darsteller Lola Dueñas, Javier Bardem, Belén Rueda, Mabel Rivera, Clara Segura, Celso Bugallo
Verleih Tobis

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.