Filminfo zu

Die Legende des Zorro

The Legend of Zorro

Action-Komödie. USA 2005. 118 Minuten.

Regie: Martin Campbell
Mit: Antonio Banderas, Catherine Zeta-Jones

Wenns den Damen weit ums Herz wird und für die Schurken eng, dann kann das nur eins bedeuten: Zorro ist wieder da! Antonio Banderas und Catherine Zeta-Jones fechten erneut im Zeichen des Z.

Filmstart: 28. Oktober 2005

Auch für Helden bleibt die Zeit nicht stehen. Über ein Jahrzehnt ist ins Land gegangen, seit Don Alejandro de la Vega (Antonio Banderas) sich mit Mut, Geschick und Charme Zorros Maske, sein Erbe und natürlich seine feurig-schöne Tochter Elena (Catherine Zeta-Jones) erobert hat.
Mittlerweile haben die beiden geheiratet und einen entzückenden Sohn in die Welt gesetzt, den 10-jährigen Joaquin (Adrian Alonso). Eine schöne Frau, ein reicher Mann, ein kluges Kind, ein großes Haus - alles keine Garantie für großes Glück, denn der Haussegen hängt momentan mehr als schief. Don Alejandro ist ständig in Sachen Gerechtigkeit unterwegs, und das frustriert Joaquin und Elena enorm. Der Kleine sieht seinen Vater kaum und verehrt statt dessen als "Vater-Ersatz" den mutigen Held Zorro - ohne zu wissen, wer sich wirklich hinter der schwarzen Maske verbirgt. Und so steckt Elena, die sich in dem großen Haus ebenfalls ganz schön einsam fühlt, ihren edelmütigen Ehemann vor die Wahl: Entweder er lässt das Rächen der Entrechteten mal für eine Zeit sein und kümmert sich mehr um seine Familie, oder sie sind geschiedene Leute.
Die Entscheidung ist für Don Alejandro klar: schließlich liebt er Frau und Kind mehr als alles andere auf der Welt. Doch die Bösen lassen nicht locker. Mitten im Familienidyll erfährt Don Alejandro von einer schlimmen Verschwörung: Die Mitglieder eines Geheimbunds wollen den kurz bevorstehenden Beitritt von Don Alejandros Heimat California zu den Vereinigten Staaten von Amerika sabotieren. Noch dazu bedroht der korrupte Baron McGivens mit seinen Machenschaften die Existenzen von Hunderten von Don Alejandros Landleuten. Alles, was Recht ist: Da kann doch ein echter Held nicht in seinem Wohnzimmer sitzen bleiben! Heimlich greift er sich Maske, Mantel und Degen und wirft sich in den Kampf gegen die Schurken.
Elena findet das klarerweise wenig witzig. Sie fühlt sich von ihrem Ehemann hintergangen und allein gelassen und reicht die Scheidung ein. Und wenn sich zwei streiten, bringt das oft einen Dritten auf den Plan: Wie in diesem Fall den attraktiven Armand (Rufus Sewell), der Elena von früher kennt und jetzt seine Chance sieht, diese Bekanntschaft um einen wesentlichen Schritt voranzutreiben.
Was Elena allerdings nicht weiß: Armand ist auch das Oberhaupt der Ritter von Aragon - genau jene Geheimbrüderschaft, die Don Alejandro alias Zorro solche Sorgen macht. Der steckt mittlerweile ordentlich in der Zwickmühle. Einerseits für das Vaterland kämpfen und andererseits für die Familie, das ist alles ein bisschen viel für einen eizigen Mann. Glücklicherweise erkennt Elena schließlich, wie sehr Alejandro ihr und vor allem ihrem Sohn fehlt. Wenn Papa schon so wenig Zeit für die Familie hat, dann könnte die Familie vielleicht etwas mehr Zeit für Papa aufbringen! Und so entsinnt sich Elena, dass sie in Sachen Degenfechten auch nicht von schlechten Eltern ist - und Joaquin kommt seinem Idol Zorro näher, als er es sich in seinen kühnsten Träumen vorgestellt hat.

"Und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Ende …" Nicht unbedingt! Oft kommen nach dem Happyend erst die noch größeren Abenteuer. So wie bei "Zorro" Alejandro und seiner Elena: Nachdem der Abenteuer-Erfolg Die Maske des Zorro aus Antonio Banderas und der damals noch weithin unbekannten Catherine Zeta-Jones das Kino-Traumpaar gemacht hatte, geht die Legende des mexikanischen Volkshelden jetzt munter-spannend weiter. "Fortsetzungen sind oft riskant", meint dazu Antonio Banderas. "Doch als ich das Drehbuch zu diesem Film in die Hände bekam, war für mich alles klar. Es ist voll von Humor - der ganz ganz wichtig ist für diese Art von Film -, die Dialoge sind ausgefeilt und spritzig, und dazu gibts jede Menge Abenteuer!"

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel Die Legende des Zorro
Originaltitel The Legend of Zorro
Genre Action-Komödie
Land, Jahr USA, 2005
Länge 118 Minuten
Regie Martin Campbell
Drehbuch Terry Rossio, Roberto Orci, Alex Kurtzman, Ted Elliott
Kamera Phil Meheux
Schnitt Stuart Baird
Musik James Horner
Produktion Steven Spielberg, Laurie McDonald, Walter F. Parkes, Lloyd Phillips
Darsteller Antonio Banderas, Catherine Zeta-Jones, Adrian Alonso, Nick Chinlund, Rufus Sewell
Verleih Sony

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.