Filminfo zu

Bandidas

Bandidas

Action-Komödie. Frankreich, Mexiko, USA 2005. 93 Minuten.

Regie: Joachim Roenning, Espen Sandberg
Mit: Salma Hayek, Penélope Cruz, Sam Shepard

Familienfreundlicher Westernspaß mit rauchenden Colts, galoppierenden Pferden, fiesen Bösewichten und zwei der schönsten Frauen des Showbiz: Salma Hayek und Penélope Cruz.

Filmstart: 20. Oktober 2006

Mexiko, 1880. Der skurpellose Abgesandte einer New Yorker Bank ist gekommen, um Land für eine Eisenbahntrasse zu kaufen. Wer mit dem symbolischen Kaufpreis von 1 Dollar nicht einverstanden ist, kriegt die blauen Bohnen der Imperialisten zu spüren. So führt das Schicksal zwei Frauen zusammen, die sich unter normalen Umständen nicht viel zu sagen hätten: Maria (Penélope Cruz), die einfache Bauerntochter, und Sara (Salma Hayek), die wohlerzogene Tochter aus reichem Hause. Zusammen bilden sie eine Schicksalsgemeinschaft, die es sich zum Ziel gesetzt hat, den vertriebenen Bauern ihr Land zurückzuerobern. Weil die beiden rassigen Schönheiten bisher aber keine Erfahrung als Revolverhelden vorweisen können, gehen sie bei Bill Buck (Sam Shepard) in die Lehre. Der berüchtigte Bankräuber a. D. macht aus den streitbaren Prinzessinnen ein eingeschworenes Team. Der Kampf mit Bösewicht Jackson kann beginnen ...
Ein stolzes Bauernmädchen, eine versnobte Tochter aus gutem Hause, ein einsilbiger aber letztenendes gutmütiger Gringo, ein hilfsbereiter Priester, ein naiver Gesetzeshüter und natürlich ein geldgieriger Bankdirektor als Bösewicht: Produzent und Drehbuch-Co-Autor Luc Besson hat in diesem für die Freundinnen Hayek und Cruz maßgeschneiderten Drehbuch wirklich kein Klischee eines klassischen Western ausgelassen. Aber die Handlung spielt bei Bandidas sowieso nur eine untergeordnete Rolle. Hauptsächlich geht es darum, zwei außergewöhnlich schöne und temperamentvolle Frauen ansprechend in Szene zu setzen. Und das ist Star-Kameramann Thierry Arbogast (Die purpurnen Flüsse, Angel-A) mehr als gelungen. Salma und Penélope sind aufregend schön, spielen sich frech und ungeniert durch turbulente Slapstickszenen und lassen die Colts rauchen. Und das beste ist: Der Spaß ist so harmlos, dass Bandidas locker als Familienfilm durchgeht.

Text:  Dina Maestrelli

Credits

Titel Bandidas
Originaltitel Bandidas
Genre Action-Komödie
Land, Jahr Frankreich/Mexiko/USA, 2005
Länge 93 Minuten
Regie Joachim Roenning, Espen Sandberg
Drehbuch Luc Besson
Kamera Thierry Arbogast
Schnitt Frédéric Thoraval
Musik Eric Serra
Produktion Luc Besson
Darsteller Salma Hayek, Penélope Cruz, Sam Shepard, Steve Zahn, Dennis Arndt, Dwight Yoakam
Verleih Constantin Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

1 Kommentar

Schön anzuschauen

Als "wirklicher Western" geht der Film zwar nicht durch, aber das Ziel (?), die beiden tollsten Latinas möglichst temperamentvoll in Szene zu setzen, wurde jedenfalls erreicht.
In Erinnnerung bleiben jedenfalls die Bett-Fessel Szene mit Steve Zahn und den vermeintlichen "Saloongirls". Der ca. 20-30 Meter tiefe Sprung Salmas in den reißenden Fluß um dort ihre gerade spektakulär ersaufende Gefährtin Penelope zu retten, ist leider sichtbar computerunterstützt entstanden.
Beeindruckend sind relativ viele, sehr farbenprächtige Landschaftshintergründe im Farbton eines Sonnenuntergangslichts.
Alles in allem würd ich den Film als nette und kurzweilige Vorabend-Unterhaltung sicherlich weiterempfehlen.

1. Juni 2008
12:57 Uhr

von fanghandsch

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.