Filminfo zu

Der Clown

Der Clown

Action. Deutschland 2005. 103 Minuten.

Regie: Sebastian Vigg
Mit: Sven Martinek, Thomas Anzenhofer, Eva Habermann

Max Zander (Sven Martinek) will eigentlich kein Held mehr sein. Aber eine brutale Entführung zwingt ihn, erneut als maskierter Rächer Der Clown auf eigene Faust gegen das Verbrechen vorzugehen. Geballte Actionladung im Kinofilm zur TV-Erfolgserie.

Dass die Polizei zur Stelle ist, wenn sie gebraucht wird, ist ein altgedienter Scherz. Deshalb gibt es Leute wie Max Zander (Sven Martinek). Max war früher Spezialagent. Irgendwann hatte er genug davon, dass die Verbrecher in Deutschland Party machen können wie Touristen am All-Inclusive-Büffet. Max beschloss, etwas zu unternehmen. Mit seinem Kumpel Dobbs (Thomas Anzenhofer), einem waghalsigen Helikopterpiloten, und seiner Geliebten und Mitstreiterin Claudia Diehl (Diana Frank) bildete er ein Team aus freiberuflichen Verbrecherjägern. Die Schlüsselrolle darin spielte Max selbst: Versteckt unter einer Clownmaske stellte und beseitigte er auch die härtesten schweren Jungs - effizient und mit Methoden, von denen die Bullen nur träumen können. Damit erlangte Max unter der Bevölkerung als anonymer Held Der Clown fast so etwas wie Superhelden-Status. Klar, dass ihn die Polizei nie leiden konnte und stets versuchte, ihn aus dem Verkehr zu ziehen. Natürlich vergeblich, versteht sich. Aber dann wurde Claudia bei einem Einsatz des Teams brutal umgebracht. Und damit war es auch mit dem Clown zu Ende.
Vier Jahre nach Claudias Tod arbeitet Max in einem Einkaufszentrum als Wachmann, und es vergeht noch immer kein Tag, an dem er nicht auf Rache für den Mord an seiner geliebten Partnerin sinnt. Die Rache ist sein einziger Antrieb: Claudias Mörder hatte damals eine Grundrisszeichnung in dem belebten Shopping-Center versteckt, und jeden Tag hofft Max darauf, dass er endlich kommt, um sie zu holen
Am anderen Ende der Stadt verfolgt Dobbs im Fernsehen einen brutalen Raubüberfall mit anschließender Geiselnahme, der ihn in höchstem Maße alarmiert: Nicht nur ist der Täter der berüchtigte Gangster Zorbek (Götz Otto), sein Entführungsopfer ist überdies eine Journalistin namens Leah Diehl (Eva Habermann) - Claudias Schwester. Klar, dass Dobbs Leah helfen will. Aber allein wird er das nicht schaffen - nicht ohne den Clown.
Als sich die alten Freunde und Kampfgenossen Max und Dobbs wiedersehen - zum ersten Mal nach Claudias tragischem Tod - hat sich einiges verändert. Dobbs ist mittlerweile Besitzer einer eigenen Helikopterflotte; statt Jeans trägt er Business-Suit. Aber ihre Freundschaft ist ungebrochen, und dass Leah dringend ihre Hilfe benötigt, steht außer Frage. Max hatte der Clownmaske für immer abgeschworen. Aber jetzt bleibt ihm keine Wahl: Die Rückkehr des Clowns ist unumgänglich.
Zorbeks Gang, darunter die fiese Mona (Xenia Seeberg), hat sich in einem verlassenen Schwimmbad verschanzt. Mit einer spektakulären Aktion gelingt es Max und Dobbs, Leah rauszuhauen. Aber das ganze war ein Ablenkungsmanöver: Zorbek wollte mit Leahs Entführung bloß den Clown aus dem Einkaufszentrum locken - es war nämlich Zorbek, der die tödlichen Schüsse auf Claudia abgefeuert hat, und jetzt will er die Grundrisszeichnungen holen, auf denen jenes Areal, wo die Goldreserven der Bundesrepublik lagern, detailgenau skizziert ist. Der Clown könnte also kaum mehr Gründe haben, um mit Zorbek unerbittlich abzurechnen. Aber auch die Polizei hat von der Sache Wind bekommen - und nun haben Max, Dobbs und Leah auch das Gesetz im Nacken …
1996 brach der TV-Actionfilm Der Clown auf RTL alle Qutenrekorde. Der nachfolgende TV-Serie erreichte über 30 Prozent Marktanteil und wurde schließlich auch in zahlreichen anderen Länder der Welt (u. a. Kanada, Finnland, Italien und Frankreich) höchst erfolgreich gezeigt. Klar, dass der Clown auch die große Leinwand erobern muss. Er tut dies mit einem für europäische Verhältnisse beispiellosen Aufwand, in einem Feuerwerk aus brachialer Hochgeschwindigkeits-Action und nie gesehenen Wahnsinnsstunts, die man bislang nur aus Hollywood kannte.

Text:  Klaus Hübner

Credits

Titel Der Clown
Originaltitel Der Clown
Genre Action
Land, Jahr Deutschland, 2005
Länge 103 Minuten
Regie Sebastian Vigg
Drehbuch Timo Berndt
Kamera Diethard Prengel
Schnitt Martin Habig, Amina Lorenz
Musik Kay Skerra
Produktion Hermann Joha
Darsteller Sven Martinek, Thomas Anzenhofer, Eva Habermann, Xaver Hutter, Götz Otto, Xenia Seeberg

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.