Filminfo zu

Der Tod kommt krass

Der Tod kommt krass

Komödie. Deutschland 2005.

Regie: Michael Karen
Mit: Erkan Maria Moosleitner, Stefan Lust

Pimp my Cruise. In ihrem krassen Kinoabenteuer stolpern Erkan & Stefan auf hoher See über eine Leiche, obwohl sie wie immer nur nach Bunnies suchen.

Filmstart: 24. Juni 2005

Geld oder Überraschung - so lautet die letzte Entscheidung, die Erkan und Stefan (Erkan Maria Moosleitner und Stefan Lust) fällen müssen, nachdem sie in der "Der dicke Hund"-Show” des windigen TV-Moderators Hary Flanders (Ludger Pistor) völlig unerwarteterweise den amtierenden Champion Alex (Thorsten Feller) aus dem Rennen werfen konnten. Zu Erkans großem Entsetzen, der die 100.000 Euro Siegesprämie schon fix in seiner Brieftasche wähnte, wählt Stefan die Überraschung. Nun hat das bayrische Ghettoblaster-Duo eine 10-tägige Kreuzfahrt an Bord des Luxusliners TS Albatros gewonnen, die allerdings nicht wie erhofft in Richtung südlicher Sonne, sondern mitten hinein ins nördliche Eismeer führt. Auch von blonden Bunnies ist wenig zu sehen, stattdessen werden die Kabinen reihenweise von älteren Herrschaften bevölkert.
Trotzdem ein suuuper Überraschungspreis, findet Stefan, immerhin ist auch Hary Flanders mit an Bord - und so nah kommt man seinem Idol nur selten. Erkan lässt sich dagegen nur schwer begeistern und besonders das Platzhirsch-Gehabe des Moderators geht ihm schwer auf den Zeiger. Ob beim Tontaubenschießen oder beim Captain´s Diner - ständig muss der Kerl im Mittelpunkt stehen. Bis er auf einmal gar nicht mehr steht. Harry Flanders liegt tot in seiner Kabine und sämtliche Schmauchspuren deuten in Richtung Erkan und Stefan.
Jetzt herrscht echter Stress auf hoher See. Statt geiler Relax-Reise gilt nun "Leiche verstecken" und "Mörder checken". Wenigstens werden Erkan und Stefan in ihren kriminalistischen Chaostheorien tatkräftig von den Dienstmädchen Blanca (Arzu Bazman) und Sandy (Julia Dietze) unterstützt. Das Dilemma der Döner-Detektive: An Bord der TS Albatros stapeln sich die Mordmotive wie anderswo die Cocktailgläser. Da wäre die Produzentin der Show (Andrea Sawatzki), die es mit der Auszahlung der Gewinner-Gelder nicht immer so genau nimmt wie vom Reglement vorgeschrieben. Oder Ex-Champion Alex, der seine Niederlage immer noch nicht überwunden hat. Ein verkleidetes Hochseeterroristenpärchen macht sich extrem verdächtig. Und die schwäbischen Überbunnies Carmen und Heike, die offiziell als Tanzduo "Los Lipgloss" für Stimmung sorgen, werden natürlich auch in die Ermittlungen einbezogen.
Co-Autor Mathias Lösel sieht Der Tod kommt krass als humorvolle Hommage an das europäische Kino der 60er Jahre: "Lino Ventura, Pierre Richard, Bud Spencer und Terence Hill und Louis de Funes." Konkret krass: Nach kurzem Grübeln über dem Drehbuch war gebongt, dass in Der Tod kommt krass die meisten Lacher von einer Leiche ausgehen. Ein kalter Hauptdarsteller im coolen Chaos-Krimi. Klingt gut. Auch wenn Erkan & Stefan nach diesem Urlaub sicher Urlaub brauchten. Immerhin gilt: "Auf einem Schiff ist es besser ohne Leiche. Da hat man mehr Freizeit."

Text:  Peter Krobath

Credits

Titel Der Tod kommt krass
Originaltitel Der Tod kommt krass
Genre Komödie
Land, Jahr Deutschland, 2005
Regie Michael Karen
Drehbuch Erkan Maria Moosleitner, Stefan Lust, Mathias Lösel
Kamera Peter-Joachim Krause
Schnitt Stefan Essl
Musik Sigi Mueller
Produktion Mathias Lösel
Darsteller Erkan Maria Moosleitner, Stefan Lust, Ludger Pistor, Andrea Sawatzki, Thorsten Feller, Michael Schiller, Arzu Bazman, Julia Dietze
Verleih Einhorn Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.