Filminfo zu

Sin City

Sin City

Drama. USA 2005. 124 Minuten.

Regie: Frank Miller, Robert Rodriguez
Mit: Jessica Alba, Bruce Willis, Benicio Del Toro

Elijah Wood, Mickey Rourke, Brittany Murphy, Bruce Willis, Jessica Alba, Clive Owen, Rosario Dawson, Benicio Del Toro und Josh Hartnett glänzen in der spektakulärsten Comic-Verfilmung aller Zeiten.

Filmstart: 11. August 2005

 

Für deine Freunde einstehen bedeutet manchmal, einen Haufen Leute zu töten. Marv (Mickey Rourke) ist ein Krieger. Ein Bär von einem Mann. Ein muskulöses Ungetüm, das keiner Schlägerei aus dem Weg geht. Körperkontakt kennt Marv nur, wenn es weh tut. Bis Goldie (Jaime King) kam. Eine Nacht lang hat sie Marvs Seele gestreichelt, die Schöne und das Biest, am nächsten Morgen liegt sie tot in seinem Bett. Marv muss nicht lange nachdenken. Er weiß, wie Sin Ciy funktioniert: Irgendein Freak will ihm diesen Mord in die Schuhe schieben. Und Sin City weiß, wie Marv funktioniert: Rache. Ein anderes Gesetz kennt man in der Stadt der Sünde nicht.
Jackie Boy (Benicio Del Toro) wollte seinen Spaß in Old Town haben. Er hätte wissen sollen, dass die Prostituierten jeden bitter büßen lassen, der ihnen mit der harten Tour ins Haus kommt. Nun ist es zu spät. Mehr als ein kurzer Tanz mit Mihos (Devon Aoki) Samuraischwert war nicht nötig. Gerechte Strafe, meint Gail (Rosario Dawson), die ungekrönte Königin im Rotlichtviertel. Aber ein toter Polizist, so durchgeknallt er im Leben auch gewesen sein mag, könnte den fragilen Frieden gefährden, den sich die Nutten, der Mob und die Cops in Sin City ausgehandelt haben. Dwight (Clive Owen) ist Gails Lover. Er will die Leiche von Jackie Boy verschwinden lassen. Auch wenn er sich damit ein Himmelfahrtskommando eingefangen hat.
Es gibt nur einen einzigen ehrlichen Cop in Sin City und der, John Hartigan (Bruce Willis), sitzt im Gefängnis, weil er dem Sohn von Senator Roark (Powers Boothe) zwischen die Beine geschossen hat. Junior (Nick Stahl) hat es nicht anders verdient. Ein perverser Kinderschänder. Hartigan konnte ihn unschädlichen machen, nun muss er dafür zahlen, dass er einem mächtigen Mann in die Quere gekommen ist. Senator Roark lässt Sin City glauben, dass Hartigan der Verbrecher ist. Nur Juniors letztes Opfer kennt die Wahrheit. Der Gedanke an Nancy (Jessica Alba) hält John Hartigan am Leben. Junior allerdings auch.
Drei Episoden aus der dunklen Welt des Comicgenies Frank Miller, zusammengefasst in einem Film, der schon jetzt ein Klassiker ist. Geh um die richtige Ecke in Sin City, und du kannst alles finden. Manchmal sogar Zärtlichkeit. Meistens aber brutale Gewalt, kalte Gier, paranoide Gemeinheit. Pulp Fiction auf Hardcore. Das Regie-Duo Robert Rodriguez (Irgendwann in Mexico) und Frank Miller hat seine Bilder exakt nach der Comic-Vorlage umgesetzt und so ein Meisterwerk geschaffen, das mit seinem beeindruckendem Star-Ensemble, seiner einzigartigen Optik und seiner spannenden Story direkt aufs Auge trifft. Sin City ist ein Film wie ein Faustschlag. Knallhart, knochentrocken, kunstvoll: Kult.

SKIP-Tipp

Das andere Ende von Entenhausen: Geh um die richtige Ecke in Sin City, und du kannst alles finden. Manchmal sogar Zärtlichkeit. Meistens aber brutale Gewalt, kalte Gier, paranoide Gemeinheiten. Der erste wahre Kultfilm des 21. Jahrhunderts.

SKIP-Tipp von Peter Krobath

Credits

Titel Sin City
Originaltitel Sin City
Genre Drama
Land, Jahr USA, 2005
Länge 124 Minuten
Regie Frank Miller, Robert Rodriguez
Drehbuch Frank Miller nach den Comics von Frank Miller
Kamera Robert Rodriguez
Schnitt Robert Rodriguez
Musik John Debney, Graeme Revell, Robert Rodriguez
Produktion Robert Rodriguez, Frank Miller, Elizabeth Avellan
Darsteller Jessica Alba, Bruce Willis, Benicio Del Toro, Clive Owen, Alexis Bledel, Brittany Murphy, Jaime King, Elijah Wood, Mickey Rourke, Powers Boothe, Rosario Dawson, Nick Stahl, Michael Clarke Duncan, Josh Hartnett, Michael Madsen, Devon Aoki, Carla Gugino, Frank Miller
Verleih Buena Vista International

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.