Filminfo zu

An deiner Schulter

The Upside of Anger

Tragikomödie. USA 2005. 118 Minuten.

Regie: Mike Binder
Mit: Joan Allen, Kevin Costner

Das plötzliche Verschwinden des Familienvaters stürzt eine Mutter (Joan Allen) und ihre vier Töchter in den emotionalen Ausnahmezustand. Kevin Costner schafft Abhilfe!

Filmstart: 8. Juli 2005

"Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen: Man weiß nie, was man bekommt." Forrest Gump hatte recht. Terry Wolfmeyer (Joan Allen) durfte guten Glaubens davon ausgehen, dass sie als glückliche Ehefrau und Mutter die nächsten Jahre damit verbringen würde, ihre vier Töchter durchs College zu begleiten, bis eines Tages alle ausgezogen sein würden, und sie und ihr Mann das große Haus wieder ganz für sich alleine hätten. Doch eben dieser Ehemann hat es vorgezogen, sich von heute auf morgen aus dem Staub zu machen. Einfach so. Ratlosigkeit, Verbitterung, Selbstmitleid und Wut, hauptsächlich Wut, machen aus der umgänglichen Terry eine grantige und beinahe unerträglich launische Person, die zwei Dinge immer zur Hand hat: Wodka und bissige Kommentare. Desperate Housewife zum Quadrat sozusagen. Verständlich, einerseits, aber auch verantwortungslos. Sie hat vier Töchter, wie kann sie sich so gehen lassen! Dabei sind die Kinder um nichts besser. Sie zeigen kaum Mitgefühl für das Leid ihrer Mutter, sind stur und frech. Aber sie werden gerade erwachsen und suchen ihren eigenen Weg im Leben. Wichtige Entscheidungen müssen getroffen werden. College oder Job? Hochzeit und Kinder oder noch warten? Sie können sich nicht auch noch um eine hysterische Fünfzigjährige kümmern, die, je nach Tagesverfassung, entweder antriebslos vorm Fernseher vergammelt oder mit übertriebener Strenge versucht, ihnen Vorschriften zu machen. Dass ausgerechnet der auf den ersten Blick unausstehliche Nachbar Denny (Kevin Costner) der dringend benötigte Fels in der Brandung sein könnte, hätte niemand für möglich gehalten. Unverschämt, sagt Terry, hartnäckig, findet Denny, schleicht er sich in die Familie ein, gewinnt die Sympathien der Töchter und erobert Stück für Stück das gebrochene Herz von Terry. Aber bis es so weit ist, dass Terry ihre Töchter nicht mehr für undankbare Fratzen hält und Denny nicht mehr wie ihren Dienstboten behandelt, hält das Leben noch einen Haufen herbe Überraschungen für die Wolfmeyers bereit.
Regisseur und Drehbuchautor Mike Binder hat sich viel vorgenommen, nicht nur, weil er Regisseur und Darsteller in einem ist. Sein Streifen pendelt zwischen bittersüßem Drama, heiterer Liebeskomödie und vielschichtigem Familienfilm und wehrt sich konsequent gegen jede Form der Kategorisierung. An deiner Schulter ist damit vor allem eines: eine emotionale Achterbahnfahrt getragen von hervorragenden Darstellern. Die mehrfach Oscar-nominierte Joan Allen spielt kompromisslos die verlassene und völlig überforderte Ehefrau, Kevin Costner trägt als unverbesserlicher Kindskopf uneitel einen ordentlichen Bierbauch spazieren und als willensstarke Töchter sind vier außergewöhnliche Talente zu sehen: Erika Christensen (Traffic), Evan Rachel Wood (Dreizehn), Alicia Witt (Ein Chef zum Verlieben) und Keri Russell (aus der TV-Serie Felicity).

Text:  Dina Maestrelli

Credits

Titel An deiner Schulter
Originaltitel The Upside of Anger
Genre Tragikomödie
Land, Jahr USA, 2005
Länge 118 Minuten
Regie Mike Binder
Drehbuch Mike Binder
Kamera Richard Greatrex
Schnitt Steve Edwards, Robin Sales
Musik Alexandre Desplat
Produktion Jack Binder, Alex Gartner, Sammy Lee
Darsteller Joan Allen, Kevin Costner, Evan Rachel Wood, Keri Russell, Mike Binder, Erika Christensen, Alicia Witt
Verleih Tobis

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.