Filminfo zu

The Mechanic

The Mechanic

Action. USA 2010. 93 Minuten.

Regie: Simon West
Mit: Ben Foster, Donald Sutherland, Jason Statham

Aufhören will Auftragskiller Bishop (Jason Statham), aber daraus wird nichts: Nur ein toter Mechaniker ist ein Mechaniker im Ruhestand. Smarte, harte Action à la The Transporter.

Filmstart: 7. April 2011

Wenn Bishop (Jason Statham), genannt der Mechaniker, einen erledigt, kommt niemandem was verdächtig vor: Unfall oder Selbstmord, immer sorgt der Auftragsmörder durch systematische Recherche und Vorbereitungsarbeit für eine saubere Beweislage. Es waren viele, aber jetzt waren es genug: Bishop will aufhören. Wie das so ist im Mörderbusiness, gibt es immer den allerletzen Auftrag, mit dem sich der müde Killer freikaufen soll. Es ist Bishops langjähriger Kollege und einziger Freund Harry (Donald Sutherland), der ihm diesen Auftrag erteilt. Aber der hat es in sich: Bishop geht mit der üblichen Präzision vor, macht alles richtig - und muss am Ende feststellen, dass es Harry selbst war, der dabei draufgegangen ist. Zum Trauern bleibt keine Zeit. Sofort beschleicht den Mechaniker die richtige Ahnung: Nichts ist vorbei - da kommt garantiert noch was ganz Dickes nach. Wenig später hat Bishop auch schon Harrys rachsüchtigen Sohn Steve (Ben Foster) am Hals, der den Mörder seines Vaters zur Strecke bringen und deshalb auch ein Mechaniker werden will. Widerwillig lässt Bishop den Klotz an seinem Bein fürs Erste gewähren - und findet sogar Gefallen an seinem neuen Lehrling und Gehilfen. Dann tritt ein weiteres Problem in sein Leben: die Nobelprostituierte Sarah (Mini Anden). Bishop verliebt sich - und wird damit nicht nur angreifbar, sondern auch fehleranfällig. Und plötzlich steht er auf der Abschussliste seiner Agentur. Jetzt kann er jede Hilfe brauchen, vor allem die seines Lehrlings. Steve darf bloß nicht hinter das Geheimnis kommen, das zwischen ihnen steht ...

Die Neuverfilmung des Stoffes, in dem 1972 Charles Bronson brillierte, zeichnet Jason Statham wieder einmal als einzigen richtigen Actionhelden unserer Zeit aus. Hart und markig, wie er ist, trainiert er wie ein Tier und haut drauf wie echt. Als Mechaniker tut er das alles andere als zimperlich: Hier sind böse Jungs am Werk, und es wird hässlich gestorben. Regisseur Simon West ist übrigens auch ein alter Haudegen im Action-Genre: Vor einigen Jahren landete er mit Con Air und Lara Croft: Tomb Raider zwei gigantische Blockbuster-Erfolge, kürzlich startete in Amerika die Superhelden-Serie The Cape, zu der er den Pilot gedreht hat, und sein nächster Film heißt Red Sonja - eine Reinszenierung des Fantasy-Klassikers mit Brigitte Nielsen und Arnold Schwarzenegger, produziert von Robert Rodriguez, mit der betörenden Rose McGowan in der feurigen Hauptrolle. Und auch bei Statham geht es actionlastig weiter: Seine nächsten Filme zeigen ihn als Elitesoldaten (Echolon) und Cop (The Killer Elite). Beruhigend, dass der Adrenalinfluss fürs Erste gesichert ist.

Text:  Klaus Hübner

Credits

Titel The Mechanic
Originaltitel The Mechanic
Genre Action
Land, Jahr USA, 2010
Länge 93 Minuten
Regie Simon West
Drehbuch Lewis John Carlino, Richard Wenk
Kamera Eric Schmidt
Schnitt Todd E. Miller, T.G. Herrington
Musik Mark Isham
Produktion David Winkler, John Thompson, Avi Lerner, Marcy Drogin, Rob Cowan, William Chartoff, Robert Chartoff, Irwin Winkler, René Besson
Darsteller Ben Foster, Donald Sutherland, Jason Statham, Tony Goldwyn, James Logan, Mini Anden
Verleih EMW

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.