Filminfo zu

Superman Returns

Superman Returns

Action. USA 2006. 154 Minuten.

Regie: Bryan Singer
Mit: Kate Bosworth, Brandon Routh, Kevin Spacey

Der Mann aus Stahl fliegt endlich wieder. Bryan Singer (Die üblichen Verdächtigen, X-Men) zaubert mit seinen Kino-Superkräften ein Action-Abenteuer der Sonderklasse auf die Leinwand.

Filmstart: 17. August 2006

Superman ist nicht irgendein Superheld. Er ist der beste von allen. Was das Besondere an ihm ist, brachte etwa Quentin Tarantinos Bill auf den Punkt, bevor ihn stilvoll das Zeitliche segnete. "Batman ist in Wirklichkeit Bruce Wayne. Wenn Spider-Man in der Früh aufwacht, ist er Peter Parker, und muss erst ein Kostüm anziehen, um Spider-Man zu werden. Superman aber ist nicht Superman geworden, er ist als Superman geboren!"
Fünf Jahre lang hat nun Superman im Universum nach seiner wahren Bestimmung gesucht, nachdem sich Kal-el, so sein wahrer Name, unter den Menschen trotz aller Heldenverehrung immer wie ein Außenseiter gefühlt hat. Doch mittlerweile weiß er, dass es keinen besseren Platz für ihn geben kann als den blauen Planeten.
Kaum wieder in Metropolis, muss er allerdings bestürzt feststellen, dass man hier nicht gerade auf ihn gewartet hat: Sein ewiger Widersacher Lex Luthor ist mächtiger denn je, und Supermans große Liebe Lois Lane hat sich anderweitig orientiert: Sie ist mit dem Neffen ihres Chefredakteurs verlobt, und ihr Artikel "Warum die Welt auch ohne Superman auskommt" brachte ihr sogar den Pulitzer-Preis ein. Nur: Lois irrt natürlich gewaltig. Denn nicht Metropolis und schon gar nicht sie selbst kann auf die Dauer ohne den einzig wahren Superhelden überleben. Und nun steht Superman gleich vor zwei fast unmöglichen Aufgaben: Er muss die Welt retten - und eine schöne, kluge Frau davon überzeugen, dass sie unrecht hat. Fragt sich nur, was von beiden die härtere Nuss ist.
Ein großer Held fordert große Verantwortung. Um Superman zeitgemäß und doch ewig gültig ins Kino zu bringen, wurden Jahrzehnte an Vorbereitung investiert, bevor Regisseur Bryan Singer (Die üblichen Verdächtigen, X-Men 1 & 2) endgültig ans Filmemachen ging. Sein Zugang zur Story ist ebenso exquisit wie seine Darstellerriege: Kino-Enigmatiker Kevin Spacey glänzt als Schurke Lex Luthor, Kate Bosworth ist die elegant-eigensinnige Starreporterin Lois Lane, Hitchcock-Ikone Eva Marie Saint (Der unsichtbare Dritte) ist Supermans menschliche Adoptivmutter Martha Kent, und sogar der große Marlon Brando lässt - mittels nie gezeigter Archivaufnahmen - als Supies Vater Jor-El die Leinwand erbeben.
Im Gespräch als Superman-Darsteller war so ziemlich jeder Hollywood-Schauspieler, dessen Brust breit genug für das berühmte S-Logo ist - Comic-Fan Nicolas Cage ließ sich sogar schon im Kostüm fotografieren und nannte seinen kleinen Sohn Kal-El. Doch dann wurde mit Brandon Routh ein völliger Newcomer für würdig befunden, im roten Cape dem legendären Heldendarsteller Christopher Reeve nachzufolgen. "Bei unserem allerersten Gespräch in einem Restaurant war Brandon so nervös, dass er gleich mal unabsichtlich den halben Tisch abgeräumt hat", erzählt Singer. "In dem Moment dachte er, dass nun alles vorbei sei. Ich hingegen wusste: Ich habe ihn gefunden. Denn nach dieser Aktion wusste ich, dass er nicht nur Superman, sondern auch sein tollpatschiges Alter Ego Clark Kent perfekt hinkriegt!"

Text:  Kurt Zechner

Credits

Titel Superman Returns
Originaltitel Superman Returns
Genre Action
Land, Jahr USA, 2006
Länge 154 Minuten
Regie Bryan Singer
Drehbuch Bryan Singer, Michael Dougherty, Dan Harris
Kamera Newton Thomas Sigel
Schnitt Elliot Graham, John Ottman
Musik John Ottman, John Williams
Produktion Jon Peters, Bryan Singer, Gilbert Adler
Darsteller Kate Bosworth, Brandon Routh, Kevin Spacey, James Marsden, Eva Marie Saint, Parker Posey
Verleih Warner

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.