Filminfo zu

Tibet Revisited

Tibet Revisited

Dokumentation. Österreich 2005. 86 Minuten.

Regie: Manfred Neuwirth

Überlebenskampf und Lebensfreude, Politik und Religion, Faszination und Realität: lebendige Bilder aus einem faszinierenden Land.

Filmstart: 2. Dezember 2005

Tibet ist klein, unwegsam und arm. Es gibt dort keine kilometerlangen Sandstrände, kein tiefblaues Meer, keine Wellness-Landschaften. Und doch ist Tibet ein Traumziel für Tausende, wenn auch nur wenige den Traum in die Tat umsetzen. Aber das ist nicht so wichtig. Tibet ist das gelobte Land des Geistes und der Seele, dort, wo wahrscheinlich die Erlösung wohnt. Ein Land, das vielen ganz nah am Herzen liegt, auch wenn sie es nie mit eigenen Augen gesehen haben. Der österreichische Medienkünstler und Filmemacher Manfred Neuwirth hat Tibet gesehen, und das schon mehrmals. Etwa eine Dekade nach seinem filmischen Reisejournal Tibetische Erinnerungen verarbeitet er aufs Neue seine innige Beziehung zu diesem fernen Land der Widersprüche. Und wie schon der unauffällig visionäre amerikanische Filmemacher James Benning bedient sich auch Neuwirth hier einer ganz strengen Formvorgabe, um dadurch den Inhalt noch stärker wirken zu lassen: In insgesamt 28 Einstellungen, jede mit völlig statischer Kamera aufgenommen, zeigt er Szenen des tibetischen Alltags. Und diese 28 Panoramen setzen sich im Laufe des Films zu einem kompakten Ganzen zusammen - einem stimmigen Porträt eines geheimnisumwobenen Landes und seiner Menschen, endlich einmal ganz ohne Eso-Brille und Buddhismus-Schwärmerei, ohne Kultur-Kult und Politik-Polemik. Neuwirth lässt die Bilder für sich selber sprechen. Sie haben schließlich genug zu erzählen. 

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel Tibet Revisited
Originaltitel Tibet Revisited
Genre Dokumentation
Land, Jahr Österreich, 2005
Länge 86 Minuten
Regie Manfred Neuwirth
Drehbuch Manfred Neuwirth
Kamera Manfred Neuwirth
Produktion Manfred Neuwirth
Verleih Sixpack Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.