Filminfo zu

Der wilde Schlag meines Herzens

De battre mon coeur s´est arrêté

Drama. Frankreich 2005. 107 Minuten.

Regie: Jacques Audiard
Mit: Aure Atika, Romain Duris, Emmanuelle Devos

Blut und Piano: Romain Duris im Schlagschatten von Harvey Keitel. Jacques Audiard inszeniert die französische Version eines amerikanischen Kultkrimis.

Filmstart: 11. November 2005

Leben am Limit. Der Alltag von Tom (Romain Duris) ist geprägt von harter Gewalt, toughen Sprüchen, schnellem Sex und lauten Lügen. Wie sein Vater (Niels Arestrup) ist auch er in schäbigen, oft illegalen Immobiliengeschäften tätig. Aber Tom ist auch ein begabter Klavierspieler. Heimlich nimmt er Unterricht bei einer chinesischen Konzertpianistin, die erst seit kurzem in Frankreich lebt. Sie spricht kein Wort französisch, Musik ist die einzige Sprache, in der die beiden miteinander kommunizieren. Die Begegnung wirft Toms Existenz aus der Balance. Es ist, als ob sich eine gänzlich neue Welt auftun würde, die im direkten Kontrast zu seinem bisherigen Leben steht. Noch glaubt Tom, die Gegensätze verbinden zu können. Da trifft ihn die Gewalt hart und unvermittelt direkt in die Magengrube. Mit einem Mal hört Tom den wilden Schlag seine Herzens so laut und heftig wie noch nie zuvor. Eine alte Rechnung muss beglichen werden. Blut wird fließen. Nur das Piano bleibt rein und unberührt.
Jacques Audiards rau-romantischer Psycho-Thriller ist die vage Neuinterpretation von James Tobacks Krimi Finger - Zärtlich und brutal. Die Rolle des janusköpfigen Musikers und Schlägers wurde damals, 1978, von Harvey Keitel verkörpert. Normalerweise macht Hollywood Remakes von europäischen Produktionen. Diesmal hat der umgekehrte Weg zum Erfolg geführt. Sollte man öfters versuchen.

Credits

Titel Der wilde Schlag meines Herzens
Originaltitel De battre mon coeur s´est arrêté
Genre Drama
Land, Jahr Frankreich, 2005
Länge 107 Minuten
Regie Jacques Audiard
Drehbuch Jacques Audiard
Kamera Stéphane Fontaine
Schnitt Juliette Welfling
Musik Alexandre Desplat
Produktion Pascal Caucheteux
Darsteller Aure Atika, Romain Duris, Emmanuelle Devos, Linh Dan Pham, Niels Arestrup
Verleih Polyfilm

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.