Filminfo zu

Trennung mit Hindernissen

The Break Up

Liebeskomödie. USA 2005. 90 Minuten.

Regie: Peyton Reed
Mit: Jennifer Aniston, Vince Vaughn

Nur keinen Streit vermeiden. Jennifer Aniston und Vince Vaughn brillieren in einer romantischen Komödie, die dort beginnt, wo andere aufhören: Nach der Liebe wird´s erst richtig lustig.

Filmstart: 11. August 2006

Kampfzone Geschirrspüler. Weil die schulische Sexualkunde in diesem Punkt völlig versagt, begreifen die meisten Menschen erst im Laufe ihrer ersten Gütergemeinschaft, dass es wesentlich gröbere Unterschiede zwischen den Geschlechtern gibt als die, die man im Strandbad sieht. Zum Beispiel diese kosmische Ordnung beim Einräumen des Geschirrspülers, die Frauen mit der Ursuppe mitgeliefert bekommen, während sie Männern bis zum Tod verschlossen bleibt. Weit mehr noch als der Seitensprung ist der Geschirrspüler der Stolperstein einer jeden großen Liebe. Damit muss man sich arrangieren. Und davon handelt dieser Film.
"Ich kenne keinen Mann, der freiwillig das Geschirr spült", sagt Jennifer Aniston beim Interview-Termin im noblen Hamburger Luxushotel. "Gut, okay, es gibt auch Ausnahmen. Aber die tun das nur aus Berechnung."
"Ich kenne keine Frau, die will, das ihr Mann das Geschirr spült", wird Vince Vaughn einige Minute später verkünden. "Die tun alle nur so, als ob ihnen das besonders wichtig wäre. Aber sobald sie einen Mann haben, der wirklich zum Spülmittel greift, fällt ihr Weltbild zusammen."
Chicago heute. Brooke und Gary (eben Jennifer Aniston und Vince Vaughn) sind ein glückliches Paar. Wie geschaffen füreinander. Zumindest war das so, bevor sie zusammen wohnten. Aber mit dem Appartement, das die beiden nun schon seit zwei Jahren miteinander teilen, hat sich auch der Alltag in ihrer Beziehung breit gemacht. Die hunderttausend Nadelstiche des ganz normalen Lebens, die der Romantik in der Realität kaum eine Chance lassen.
Wozu an einer Wahrheit vorbei schreiben, die ohnehin nicht zu übersehen ist? Der Fremdenführer, dessen Vorstellung eines gelungenen Feierabendvergnügens grundsätzlich nur aus Bier, Playstation oder Baseball besteht, und die Galeristin, die auch ganz gerne mal mit einem Museumsbesuch, einem selbstgekochtem Festmenü oder einfach nur mit einem Mann verwöhnt werden möchte, der von allein den Geschirrspüler ausräumt, passen eben nicht zusammen. Ein harmloser Streit führt zum Eklat. Brooke und Gary werden sich trennen. Allerdings will keiner freiwillig die Wohnung räumen. Brooke zieht sich ins Schlafzimmer zurück, Gary belagert das Wohnzimmer, die Beziehungskiste wird zum Tummelplatz fantasievoller Tiefschläge. "Ich mag Komödien voll Situationen, die einerseits sehr witzig, andererseits aber auch sehr ungemütlich sein können", sagt Vince Vaughn. Trennung mit Hindernissen eben.

Credits

Titel Trennung mit Hindernissen
Originaltitel The Break Up
Genre Liebeskomödie
Land, Jahr USA, 2005
Länge 90 Minuten
Regie Peyton Reed
Drehbuch Jeremy Garelick, Jay Lavender, Vince Vaughn
Kamera Erich Edwards
Schnitt David Rosenbloom, Dan Lebental
Musik Jon Brion
Produktion Vince Vaughn, Scott Stuber
Darsteller Jennifer Aniston, Vince Vaughn, Ann-Margret, Jason Bateman, Cole Hauser, Jon Favreau, Vincent D'Onofrio
Verleih UIP

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.