Filminfo zu

Ich, du und der Andere

You, Me & Dupree

Komödie. USA 2006. 108 Minuten.

Regie: Anthony Russo, Joe Russo
Mit: Kate Hudson, Matt Dillon, Owen Wilson

Wenn sich zwei lieben, dann nervt der Dritte. Molly (Kate Hudson) und Carl (Matt Dillon) sind frisch verheiratet und freuen sich auf Spaß im Ehebett. Doch auf der Couch lungert Hausgast Dupree (Owen Wilson) und der ist ebenso nett wie unsensibel.

Filmstart: 22. September 2006

Es gibt Menschen, für die sind Gäste sowas wie eine ansteckende Krankheit: je schneller man sie los wird, desto besser. Molly (Kate Hudson) und Carl (Matt Dillon) sind keine solchen Miesepeter. Ganz im Gegenteil. Zu ihrer bevorstehenden Hochzeit in Hawaii haben sie jede Menge lieber Leute eingeladen, und einer davon, Carls bester Freund und Trauzeuge Randy Dupree (Owen Wilson), darf sogar nach erfolgreichst absolvierter Aufgabe für ein paar Tage bei den Frischvermählten wohnen, schließlich hat der Arme sogar seinen Job geopfert, um zur Hochzeit anzureisen, sein Boss wollte ihm nämlich keinen Urlaub geben.
Dupree ist aber auch ein echt netter Typ. Einer, der immer alles auf die leichte Schulter und nichts wirklich ernst nimmt. Ein großes Kind, mit dem man immer Spaß haben kann, und das einem mit der Zeit enorm auf den Wecker geht. Verantwortungsgefühl oder gar Pflichtbewusstsein kennt er nämlich nicht mal vom Hörensagen. Und wenn sich einer derart erfolgreich vor den Mühen des Alltags drückt, dann heißt das, dass seine Umwelt eine Extraportion davon abbekommt. Aus den "paar Tagen", die Dupree eigentlich bleiben wollte, sind mittlerweile ein paar Wochen geworden. Und da er nun schon mal da ist, muss er klarerweise auch Carls und Mollys Anrufbeantworter mit einem neuen Text besprechen. Es könnten ja wichtige Anrufe für ihn reinkommen. Auch das Entertainment- Angebot im Haus gehört nach Duprees Ansicht dringend aufgepeppt, weshalb er ohne lange nachzufragen gleich mal Pay-TV ordert. Dem jungen Ehepaar gönnt der Hausgast kaum eine Minute für sich allein, und besonders bei Carl macht sich der Frust breit. Schließlich rackert er sich nach Kräften ab, um seiner süßen Frau ein tolles Leben zu bieten, und dann sitzt jeden Tag, wenn er erschöpft aus dem Büro nach Hause kommt, der grinsende Dupree auf der Couch neben seiner Molly und tut so, als ob das ganze Leben nur aus Feierabend bestünde. Was noch schlimmer ist: Molly scheint Duprees lockerer Lebenswandel immer mehr zuzusagen. Als sich dann sogar Carls Chef und Mollys Dad, der mächtige Firmenboss Mr. Thompson (Michael Douglas), für Duprees Tagedieb-Weisheiten zu erwärmen beginnt, wird es Carl echt zu bunt. Nur leider muss er feststellen, dass er mittlerweile ziemlich alleine dasteht. Alle sehen ihn, den erfolgreichen Strahlemann, plötzlich als Spaßverderber, und Dupree ist der Held des Tages.
Owen Wilson, krummnasiger Held vieler launiger Komödien, wollte eigentlich endlich wieder einmal eine ernste Rolle spielen. Doch als er LeSieurs Skript in die Hände bekam, wusste er, dass er dieses Vorhaben noch um mindestens einen Film verschieben würde müssen. Und auch Wilson holte sich seine Inspiration für die Rolle des putzigen Parasiten aus dem richtigen Leben. "Mein Vorbild für Dupree war ein Dalmatiner namens Nutmeg (Muskatnuss, Anm.), den meine Eltern uns kauften, als ich ein Kind war. Nutmeg war unglaublich putzig und lieb, aber auch fürchterlich schlimm. Er hat alles zerbissen, was er in die Schnauze bekommen hat. Nicht, weil er böse war, nur, weil er damit spielen wollte! Meine Eltern wollten ihn weggeben, aber wir Kinder protestierten derart heftig, dass wir ihn schließlich behalten durften."

Text:  Kurt Zechner

Credits

Titel Ich, du und der Andere
Originaltitel You, Me & Dupree
Genre Komödie
Land, Jahr USA, 2006
Länge 108 Minuten
Regie Anthony Russo, Joe Russo
Drehbuch Mike LeSieur
Kamera Charles Minsky
Schnitt Peter B. Ellis
Musik Rolfe Kent
Produktion Mary Parent, Scott Stuber, Owen Wilson
Darsteller Kate Hudson, Matt Dillon, Owen Wilson, Michael Douglas, Seth Rogen, Eli Vargas
Verleih UIP

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.